News schreiben

Spiele des TVB am Wochenende14.12.2016 - 07:22
Autor: Glocki
C-Mädels
TV Bötzingen - HSG Freiburg 10:28
Zu unserem letzten Spiel in diesem Jahr, war die HSG Freiburg bei uns zu Gast, bei diesem Gegner ist leider nie etwas für uns zu holen! Doch desto Trotz, haben die Mädels für die für uns zur Verfügung stehenden Mittel, ein tolles Spiel absolviert. Hanna (3), Alina (5), Nadine, Lea, Ines, Sarah, Jana (1), Greta (1), Johann (Tor), Larissa, Ronja

Damen
TV Bötzingen – TuS Oberhausen 17:16
Unbändiger Siegeswillen war bei den Damen von Anfang an zu spüren, und das setzten auch alle in Mannschaftlicher Geschlossenheit um. Sie waren immer nah dran am zweiten Sieg und jetzt wurden Sie für das Training und die Einstellung belohnt. So konnten die Mädels einen viel Umjubelten Sieg feiern.
Aslihan Yildiz, Elena Gumbert, Julia Schindler, Esther Kupzick 7, Claudia Baldenhofer 2, Sigrid Fiol, Marilyn Thoma, Umran Yildiz, Emma Jakob 1, Svenja Kopp 1, Esther Kohlhaussen 1, Viviane Thoma 5.

Herren I
TV Bötzingen – TuS Oberhausen 24:23
Vergangenen Sonntag war einer der Aufsteiger aus der KKB zu Gast in der Adam-Treiber Sporthalle. Der TUS Oberhausen 2. Mit leicht verdünntem Kader ging es in die Partie. Der Wille und der Kampfgeist im Team ist aufgrund unserer sehr guten Bilanz aus den letzten 3 Spielen groß. Auch die Fans scheinen gespürt zu haben, dass in Bötzingen wieder guter Handball zu sehen ist. Die Halle war voll! In der Anfangsphase spielten wir unser Spiel in Abwehr als auch im Angriff sehr konsequent. Nach 16 Minuten stand es 8:5. Oberhausen reagierte und nahm eine Auszeit. Sie stellten ihre Abwehr um. Mit der Umstellung kamen wir nicht zurecht und lagen zur Halbzeit mit 14:15 zurück. Zwischenzeitlich waren wir in der Abwehr fahrlässig und ließen dem Gegner zu viele einfache Chancen.
Dies änderte sich nach der Halbzeit. Die Anweisungen vom Trainer wurden umgesetzt und wir konnten uns die Führung wieder zurückholen. Wir spielten unsere Chancen ruhig heraus und standen besser in der Abwehr. 20:19 nach 47 Minuten. Jedoch konnten wir uns gegen starke Oberhausener nicht wirklich absetzten. Aber genau diese Spannung hat unsere Fans zur Höchstform auflaufen lassen. Jedes Tor wurde euphorisch bejubelt wie schon lange nicht mehr. Das spornte die Spieler an! Sie haben alles gegeben, bis zum Schluss, und konnten sich belohnen mit weiteren 2 Punkten auf der Haben-Seite! Endstand: 24:23
Richie, Paul, Ulli (3), Lars (2), Tom, Frank, Julian (1), Steffen, Lukas (1), Luca [8], Abdou [8], und Philipp (1)

Auswärtsspiel am Samstag 17 Dezember
13.00 Uhr TuS Ringsheim – TV Bötzingen C-Jungs

Das sind nun die letzten Spiele für die Bötzinger Handballer für 2016.
Wir bedanken uns bei allen Helfern-Gönnern-Betreuern und natürlich bei unseren Zuschauern die die Halle immer wieder in ein Tollhaus verwandeln und wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch.
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende06.12.2016 - 12:59
Autor: Glocki
E-Jugend
Am Sonntag hatten wir endlich wieder einen Heimspieltag. In unserem ersten Spiel trafen wir auf die Mannschaft aus Emmendingen. Wir begannen sehr konzentriert und verteidigten sehr gut in der Abwehr. Vorne nutzten wir unsere Chancen und konnten so die erste Halbzeit mit 4:2 gewinnen. Beim 6 gegen 6 in der zweiten Halbzeit hatten wir leider in den ersten Minuten nicht mehr so aufmerksam verteidigt. Schnell konnte unser Gegner zum 4:4 ausgleichen. Danach hatten wir uns aber wieder in der Abwehr sortiert und ließen keinen weiteren Treffer zu. Im Angriff ließen wir einige Chancen ungenutzt. Konnten dann doch mit unserem letzten und einzigen Tor am Ende das Spiel knapp mit 5:4 für uns entscheiden. Im unseren zweiten Spiel gegen die Mannschaft von der HSG Freiburg war die Marschrichtung klar. Unser Ziel musste es sein uns im Angriff zu steigern und in der Abwehr weiter so aufmerksam zu verteidigen. Wir legten los wie die Feuerwehr. Vorne wurden die Chancen genutzt und hinten standen wir wie eine Mauer. Halbzeitstand 8:1. Auch in der zweiten Halbzeit spielten wir souverän und konnten am Ende mit 13:2 gewinnen. Eine tolle Leistung von allen! Das zeigt sich auch daran, dass sich fast alle als Torschütze feiern lassen konnten. Es spielten: Im Tor Dustin, Alexander 2, Emin 2, Harkirat, Jan 3, Jule 1, Maximilian 1, Mikail 2, Nelson 1, Paul 3, Simon und Tim 3.

C-Mädels
TV Bötzingen – Müllheim/Neuenburg 9:22
Jana Konrad, Fina Riha 1, Greta Dier, Hanna Knetsch 2, Nadine Wilhelm 1, Alina Gramelspacher 3, Lea Marie Zacher, Jana Reinacher 1, Johanna Gleß, Ronja Berntatz, Larissa Konrad.


C-Jungs
TV Bötzingen – HC Emmendigen 21:20
Super Jungs erster Sieg, ein Lob an alle wie sie sich reingehauen haben.
Yannick Ivennz, Josue Sommerhalter, Manuel Sonnabend 1, Jonas Schneckenburger, David Butsch, Tim Susewind 8, David Klott, Yassin Trabelsi 6, Tobias Gerken, Marvin Bär 6.

B-Jungs
TV Bötzingen – Waldkirch/Denzlingen 27:24
Ein Bärenstarker auftritt der Jungs. Mit einem überragenden Aaron im Tor und unbändigem Siegeswillen im Angriff konnte man die körperlich überlegenen Waldkirchern die Punkte abjagen.
Aaron Scheffel, Yannick Appel 8, Kai Susewind 2, Marvin Bär, Rick Zimmerlin 7, Daniel Bodynek 4, Tim Susewind 1, Jeremy Götz 4, Lars Reddig 1.

A-Jungs
TV Bötzingen – Waldkirch/Denzlingen 22:38
Irgendwie ist der Wurm drin, vielleicht liegt’s an den vielen Ausfällen und verletzten. Die erste Halbzeit konnte man noch dagegenhalten, aber im zweiten Durchgang wurden wir völlig überrannt, somit geht der Sieg der Gäste auch in dieser Höhe in Ordnung.
Niklas Schneider, Fabio Remensperger, Philipp Höfflin, Julius Himmen 2, Sören Kopp 4, Tom Waibel 2, Simon Brodbeck 7, Simon Lay 1, Clemens Averdung 6, Yannick Appel.

Damen
ESV Freiburg 2 - TV Bötzingen 22:16
Mädels Ihr seid immer so nah dran, es fehlt immer nur ein Fünkchen aber man sieht das ihr von Spiel zu Spiel stärker werdet.
Aslihan Yildiz, Elena Gumbert, Julia Schindler, Theresa Steiert 1, Esther Kupzick 4, Marilyn Thoma 4, Bonina Mußmann 1, Claudia Baldenhofer 1, Sigrid Fiol, Emma Jakob 2, Esther Kohlhaussen 1, Katja Reinacher 1.


Herren I
TV Bötzingen – TSV March 32:32
Ein wahrer Handballkrimi spielte sich am Sonntagabend wieder mal in der Bötzinger Sporthalle ab. Im Derby gegen die Marcher legten unser Jungs alles ins Zeug was sie hatten, den gegen die Spielerisch überlegenen Gäste konnte man nur mit einer geschlossenen Kämpferischen Mannschaftsleistung dagegenhalten, und genau das setzten die Kaiserstühler um. Kurz um es war eine enge Partie, die alles was Handball auszeichnet innehatte. Eigentlich führte man immer mit ein zwei Toren, doch 5 Minuten vor Schluss drehten die Gäste den Spiess um, aber Abdou schaffte es 3 Sekunden vor Schluss den viel Umjubelten Ausgleich zu erzielen. Herausheben aus einer Super Mannschaftsleistung muss man aber ganz klar Richi mit seinen Super Paraden, und einen furios aufspielenden Frank Furche der mit 14 Treffern erfolgreich war. Vielleicht war es auch das es ev. sein letztes Spiel für uns war, wenn es wirklich sein letztes war hat er sich und uns einen Wahnsinns Abgang hingelegt. Es schmerzt schon solch einen Mannschaftskollegen zu verlieren. Frank wir wünschen dir das allerbeste und genau so viel Spaß mit deiner neuen Mannschaft im hohen Norden.
Richard Schillinger, Fabio Remensperger, Lars Lappe 3, Andre Schönberger 1, Sebi Kienzle 1, Tom Waibel, Frank Bühler 1, Julian Bauernfeind 2, Steffen Konstanzer 1, Ulli Wittwer, Luca Brodbeck 4, Abdou 5, Frank Furche 14.


Auswärtsspiel am Sonntag 11 Dezember
13.10 Uhr HSG Freiburg – TV Bötzingen D-Mädels

Heimspieltag am Sonntag 11 Dezember
11.30 Uhr TV Bötzingen – TuS Ringsheim A-Jungs
13.00 Uhr TV Bötzingen – TV Gundelfingen D-Jungs
14.20 Uhr TV Bötzingen – HSG Freiburg C-Mädels
15.30 Uhr TV Bötzingen – Alem. Zähringen Herren II
17.30 Uhr TV Bötzingen – TuS Oberhausen Herren I
19.00 Uhr TV Bötzingen – TuS Oberhausen Damen


Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende29.11.2016 - 07:30
Autor: Glocki
E-Jugend
Am vergangenen Sonntag trafen wir in unserem ersten Spiel auf die Mannschaft aus Gundelfingen. Anders als bei den bisherigen Spielen waren wir von Anfang an voll konzentriert. In der Abwehr standen wir gut und vorne nutzten wir unsere Chancen und gewannen beim 3 gegen 3 mit 5:1 die erste Halbzeit. In der zweiten Halbzeit waren wir uns wohl zu sicher. Die Abstimmung in der Abwehr funktionierte nicht mehr und so bekamen wir einige einfache Tore. Im Angriff machten wir zu viele Abspielfehler. Endergebnis knapp für uns 8:7. Im zweiten Spiel trafen wir auf die Mannschaft aus Eintracht Freiburg. Wir starteten gut ins Spiel und konnten bis zur letzten Minute das Spiel offen gestalten. Leider ließen die Kräfte nach und wir kassierten noch zwei Tore zum 2:4. In der zweiten Halbzeit beim 6 gegen 6 konnten wir unsere Konzentration bis zum Ende hoch halten. Die Halbzeit endete 4:4. Ein super Ergebnis gegen den Tabellenführer. Endergebnis 6:8.
Dustin, Emin, Jan 5, Jule, Maximilian 2, Nelson 3, Paul 2, Simon 1 und Tim 1.

D-Mädels
Eintr. Freiburg - TV Bötzingen 8:11
Tuana Tomurcuk, Yahra Riha, Leni Gleichauf 1, Lara Reinacher 2, Lea Holderied, Marie-Flora Bühler, Liv Baldenhofer, Milena Kommissarenko 8, Sina Cardone, Juliane Ambs, Marlene Maurer, Vera Brodbeck.

C-Jungs
Kenzingen/Herbolzheim - TV Bötzingen 40:17
Josue Sommerhalter, Manuel Sonnabend 3, Jonas Schneckenburger, Yannick Ivenz 1, Tim Susewind 7, David Klott, Tobias Gerken, Jonas Fehr, Marvin Bär 6.

A-Jungs
Waldkirch/Denzlingen - TV Bötzingen 27:20
Niklas Schneider, Rick Zimmerlin 1, Julius Himmen 8, Sören Kopp 1, Tom Waibel 1, Simon Brodbeck 1, Sven Fuchs, Simon Lay, Clemens Averdung 8, Jeremy Götz

Herren I
FT 1844 - TV Bötzingen 28:30
Vergangenen Sonntag waren wir bei der Freiburger TS 1844 zu Gast. Einem der Absteiger aus der Bezirksklasse. Der Mut war wieder zurückgekehrt nach dem last Minute Sieg gegen Säckingen.
Leicht personell geschwächt, dennoch voll motiviert gingen wir in das Spiel.
Ganz wichtig gegen so einen Gegner – nicht die Anfangsphase verschlafen. Die Abwehr, die in den letzten 2 Spielen nicht gut war, stand von Anfang an. Den Spielaufbau gestalteten wir ruhig und wir spielten uns klare Chancen heraus. Aber auch 1844 machte ein gutes Spiel. Nach knapp 16 Minuten 7:4 für die 1844. Die 2 Hauptakteure der TS machten uns Probleme und kamen zu oft in gute Wurfpositionen. Aber wir blieben dran. In den darauffolgenden 5 Minuten konnten wir unsere Abwehr besser auf die Gegenspieler einstellen und im Angriff leichte Tore erzielen. Zwischenstand 7:7. Bis zur Halbzeit ein sehr ausgeglichenes und umkämpftes Spiel. Halbzeitstand 14:12.
Auch in der 2. Halbzeit konnte unser Spiel überzeugen. Eine gute Wurfquote und die geordnete Abwehr machte es dem Heimverein ziemlich schwer. Dazu kam, dass Richie einen goldenen Tag im Tor erwischte und die unmöglichsten Würfe halten konnte. 1844 reagierte mit einer Abwehrumstellung. Aber auch darauf waren wir vorbereitet.
3 Minuten vor Schluss war das Spiel immer noch nicht entschieden. 27:27.
Doch dieses Spiel ließen wir uns nicht mehr nehmen.
Mit einem 3-Tore Lauf machten wir alles klar. Das letzte Tor durch die TS nur noch Ergebnisverschönerung. Endstand: 30:28. Wir haben das ganze Spiel gekämpft und uns am Ende dafür belohnt. Es spielten: Richie, Ulli, Lars (1), Sebi (2), Lukas, Julian (4), Steffen (1), Luca (7), Abdou [8] und Frank (7).

Herren II
TSV March - TV Bötzingen II 29:28
Eine starke Leistung der zweiten Mannschaft gegen die Marcher die erst ein Spiel verloren haben. Vor allem Marc und Sören (in seinem ersten Herrenspiel) hielten uns auf Kurs. Doch 3 Sekunden vor Schluss setzten die Hausherren Ihren ihren Siegtreffer. Ein Unentschieden hätte man den aufopferungsvollen kämpfenden Bötzingern gegönnt.
Stefan Reinfurth, Dieter Götz, Sven Schneider, Axel Treffeisen 5, Tom Waibel 4, Simon Glockner, Marc Goßweoler 10, Robin Kanzinger, Simon Brodbeck, Padi Zimmerlin, Klaus Kopp 1, Sören Kopp 8.

Auswärtsspiel am Samstag 3 Dezember
16.00 Uhr ESV Freiburg - TV Bötzingen Damen

Auswärtsspiel am Sonntag 4 Dezember
12.00 Uhr Alem. Zähringen – TV Bötzingen D-Jungs

Heimspieltag am Sonntag 4 Dezember
10.00 Uhr TV Bötzingen – HC Emmendingen E-Jugend
10.35 Uhr HC Emmendingen – HSG Freiburg E-Jugend
11.10 Uhr TV Bötzingen – HSG Freiburg E-Jugend
11.50 Uhr TV Bötzingen – HC Emmendingen C-Jungs
13.05 Uhr TV Bötzingen – Müllheim/Neuenburg C-Mädels
14.15 Uhr TV Bötzingen – Waldkirch/Denzlingen A-Jungs
15.40 Uhr TV Bötzingen – Waldkirch/Denzlingen B-Jungs
17.30 Uhr TV Bötzingen – TSV March Herren I

Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende21.11.2016 - 22:21
Autor: Glocki
B-Jungs
TuS Oberhausen - TV Bötzingen 30:28
Aaron Scheffel, Yannick Appel 8, Kai Susewind 3, Marvin Bär, Rick Zimmerlin 5, Daniel Bodynek 5, Tim Susewind, Jeremy Götz 7.

Herren I
TV Bötzingen – DJK Bad Säckingen 30:29
Kein leichter Gegner. Das war uns allen völlig bewusst. Aber wir hatten etwas gut zu machen! In Brombach haben wir 2 Punkte unnötig liegen lassen. Weil wir einfach nicht gekämpft haben und der Wille zum Sieg nicht groß genug war. Diese Einstellung können wir aber nicht so weiterleben. Sonst geht es ganz schnell in den Tabellenkeller. Also gabs für uns nur eins: Kämpfen Kämpfen Kämpfen.
Die Anfangsphase war vor allem im Angriff sehr gut. Aus den ersten 5 Würfen ergaben sich 5 Tore. Aber die Abwehr wackelte stark. Säckingen mit ähnlich guter Anfangsphase. Nach 9 Minuten stand es 5:5. Kurz darauf konnten wir uns leicht auf 9:6 absetzten. Aber Säckingen hielt gut dagegen und drehte das Blatt schnell wieder in ihre Richtung.
Auszeit, 16. Minute. 9:8 aus Sicht von Bötzingen. Mit der Abwehr konnte man bis dahin nicht zufrieden sein. Zu langsam und an der Übersicht haperte es gewaltig. Säckingen spielte viele Pässe an den Kreis und kam fast immer zum Torerfolg. Mit einem 15:16 Rückstand ging es in die Pause.
Die Ansprache des Trainers war klar. Wenn wir so weiter verteidigen, verlieren wir das Spiel.
Die 2. Halbzeit verlief ähnlich. Ein Kopf an Kopf rennen ohne Pause. Keiner konnte sich absetzten. Und das zerrte an den Nerven. Es läuft die 46. Minute. Tom zieht eine Lücke. Abdou nutzt diese und kommt frei zum Wurf. Der Säckinger Gegenspieler greift ihm dennoch von hinten in den Wurfarm.
Der Schiri greift zurecht zur Roten Karte. Abdou konnte unverletzt weiterspielen.
Und dann begann sie. Die Heiße Phase. In der Abwehr die Bälle erobert und im Angriff verwandelt.
2 Minuten vor Schluss dann der Ausgleich. 29:29.
Säckingen mit langem Angriff und Torabschluss 30 Sekunden vor Schluss. Fabio mit einer Monsterparade zur Stelle. Ballbesitz Bötzingen. Ein paar schnelle Pässe von links nach rechts. Und dann landet der Ball bei Frank. Keiner geht ihn an und er kommt bei 9 Metern zum Wurf. BOOOOOM drin das Ding. Ausraststimmung in der Halle. Mit viel Kampf das Spiel in letzter Sekunde gedreht.
Eine Geile Mannschaftsleistung die auf weitere Erfolge hoffen lässt.
Es spielten: Richie, Fabio, Ulli(2), Lars(2), Sebi(2), Tom(1), Frank(1), Julian (1), Steffen(1), Lukas,
Luca (9), Abdou(11).

Herren II
TV Bötzingen – Waldkirch/Denzlingen II 29:28
Mit fast dem gleichen Ergebnis machte es die zweite der ersten nach und konnte somit auch beide Punkte in Bötzingen behalten. Der unterschied in den letzten Minuten war nur, dass Paul die Bälle abfing und Lukas Stein diese dann in unvergleichlicher Manier in die gegnerischen Maschen drosch.
Paul Hug, Dieter Götz, Axel Treffeisen, Marc Goßweiler 6, Pascal Maurer 2, Lukas Stein 10, Julian Bauernfeind 4, Luca Brodbeck 7, Simon Glockner, Klaus Kopp, Robin Kanzinger.

Auswärtsspiel am Samstag 26 November
15.25 Uhr Waldkirch/Denzlingen - TV Bötzingen A-Jungs
17.00 Uhr Müllheim/Neuenburg - TV Bötzingen C-Mädels

Auswärtsspiel am Sonntag 27 November
11.10 Uhr Kenzingen/Herbolzheim – TV Bötzingen C-Jungs
11.30 Uhr TV Gundelfingen – TV Bötzingen E-Jugend
12.15 Uhr Eintr. Freiburg – TV Bötzingen E-Jugend
14.00 Uhr Eintr. Freiburg - TV Bötzingen D-Mädels
15.30 Uhr TSV March – TV Bötzingen Herren II
18.00 Uhr 1844 Freiburg – TV Bötzingen Herren I


Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende15.11.2016 - 07:27
Autor: Glocki
E-Jugend
Am vergangenen Samstag fuhren wir zum Rückspiel zur Eintracht Freiburg. Unser Gegner hat noch kein Spiel verloren und bei unserem ersten Saisonspiel auch deutlich gegen uns gewonnen. Aber Bange machen gilt nicht. Die Kinder haben die letzten Wochen gut trainiert und so waren wir gespannt wie wir uns schlagen werden. In der ersten Halbzeit beim 3 gegen 3 brauchten wir einige Zeit bis wir im Spiel waren. In der Abwehr standen wir gut. Leider haben wir viele klare Torchancen nicht genutzt, so dass wir uns leider mit 4:2 geschlagen geben mussten. Schade da wäre mehr drin gewesen. Aber Zeit um die Köpfe hängen zu lassen hatten wir nicht. Wir feuerten uns nochmal gegenseitig an um beim 6 gegen 6 unsere Chancen zu nutzen. Was die Zuschauer dann zu sehen bekamen war die beste Halbzeit der Saison. In der Abwehr rührten die Kinder Beton an und ließen gegen diesen starken Gegner nur ein Tor zu. Der Angriff war zwar heute nicht unser Prunkstück, aber zwei Tore reichten um beim 6 gegen 6 als Sieger vom Platz zu gehen. Der Jubel kannte keine Grenzen. Ganz dickes Lob an alle! Im zweiten Spiel trafen wir auf die Mannschaft aus Kenzingen. Können die Kinder die Leistung aus dem ersten Spiel nochmal abrufen? Ja, Sie konnten. In der ersten Halbzeit gegen einen starken Gegner konnte sich keine Mannschaft absetzten. In der letzten Minute wurde Maximilian beim Torwurf gefoult und es gab einen Penalty. Wie beim Eishockey läuft der Spieler prellend auf das Tor zu und muss von der 7 Meterlinie aufs Tor werfen. Die Spielzeit war abgelaufen und alle schauten gespannt auf den letzten Torwurf. Der gefoulte lief los und mit einem platzierten Wurf ins linke untere Eck ließ er dem Torwart keine Chance. Auch in der zweiten Halbzeit beim 6 gegen 6 waren alle konzentriert bei der Sache und so konnte man verdient mit 10:6 aus beiden Halbzeiten das Spiel gewinnen.
Es spielten: Alexander, Dustin, Jan 5, Maximilian 3, Mikail, Nelson 1, Paul 2, Simon 2 und Tim 1.

C-Jungs
Alem. Zähringen - TV Bötzingen 23:15
Manuel Sonnabend 2, David Butsch, Marvin Bär 8, Kjartan Skarval, Tim Susewind 5, David Klott, Tobias Gerken 1.

A-Jungs
TV Bötzingen – HC Emmendingen 39:26
Niklas Schneider, Fabio Remensperger, Daniel Gumbert 2, Philipp Höfflin 1, Sören Kopp 8, Tom Waibel 3, Simon Brodbeck 6, Sven Fuchs, Simon Lay 1, Clemens Averdung 5.

Herren I
Lörrach/Brombach - TV Bötzingen 35:33
Unnötige Niederlage beim Tabellenschlußlicht. Zum Samstagabendspiel hatte der Südvertreter SG Lörrach/Brombach unser erstes Herrenteam eingeladen .
Mit vollbesetzter Bank traten die Kaiserstühler an, als Coach vertrat dankenswerter Weise Alex unseren Cheftrainer Marc, der verhindert war.
Sein Debüt gab Philipp, der das erste Mal im Bötzinger Dress auflief und mit drei Toren erste Duftmarken setzte – sicher eine große Verstärkung für das junge Team – hier werden wir bestimmt zukünftig noch einiges Positives mehr hören und sehen ! Die Ausgangssituation und Marschrichtung nach dem vergangenen Heimsieg und der Punktebilanz der Gastgeber war eigentlich klar gesetzt – weitere zwei wichtige Punkte auf der Habenseite waren anvisiert.
Die ersten zehn Minuten verliefen dann auch wunschgemäß und ein erster Zwischenstand mit 7:2 Führung schien das Kräfteverhältnis klar aufzuzeigen.
Mit gut durchdachten Spielzügen und Vorbereitung konnte man den Gastgeber immer auf Distanz halten. Doch bereits im Laufe der 1.HZ taten sich unsere Jungs in der Abwehr sehr schwer, was wiederum zu leichten Toren für Lö/Br führte. Auch das Rückzugsverhalten in die eigenen Reihen bei Tempogegenstößen war an diesem Abend sehr verbesserungswürdig und so war es Richie zu verdanken, der einige klare Torchancen entschärfen konnte.
Mit einer 19:15 Führung gings in die Halbzeit – eine klare Sache sieht allerdings anders aus. Leider hatte der Verfasser dieses Berichtes mit seiner Vorahnung recht behalten – lediglich 8 Minuten währte noch die Führung unserer Jungs …. und was dann kam war nichts für schwache Nerven. Völlig unverständlich wurde unsere Stärke im Angriff, nämlich durch Spielzüge zu Toren zu kommen, durch Überhastete Einzelaktionen und ungenaue Würfe zu Nichte gemacht. In der Abwehr stand man noch unbeweglicher und zu passiv, so dass Lö/Bro das Spiel auf seine Seite reißen konnte. Besonders in der letzten viertel Stunde wurden die Beine der Kaiserstühler immer schwerer und mussten sich somit einer verdienten 35:33 Niederlage geschlagen geben. Es bleibt nur zu hoffen, dass man sich zukünftig betreffend entsprechender Spielvorbereitung etwas mehr Gedanken macht! Wiedergutmachung ist am We beim Heimspiel angesagt …. die Jungs werden sicher alles geben!
Richie, Fabio, Jonas 7, Lars 1, Sebi 1, Tom 2, Fränkie 1, Julian, Steffen, Lukas, Luca 4, Abdou 13, Philipp 3, Daniel


Herren II
TV Gundelfingen - TV Bötzingen II 26:39
Fabio Remensperger, Paul Hug, Jonas Höfflin 8, Simon Brodbeck 3,Pascal Maurer 3, Lukas Stein 4, Julian Bauernfeind 7, Luca Brodbeck 9, Simon Glockner, Tom Waibel 5.


Auswärtsspiel am Sonntag 20 November
18.00 Uhr TuS Oberhausen – TV Bötzingen B-Jungs

Heimspieltag am Sonntag 20 November
13.00 Uhr TV Bötzingen – HC Emmendingen D-Jungs
14.20 Uhr TV Bötzingen – HSG Freiburg D-Mädels
15.40 Uhr TV Bötzingen – Waldkirch/Denzlingen C-Mädels
17.30 Uhr TV Bötzingen – DJK Bad Säckingen Herren I
19.00 Uhr TV Bötzingen – Walkirch/Denzlingen Herren II


Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende07.11.2016 - 11:56
Autor: Glocki
C-Mädels
TV Bötzingen – TV Gundelfingen 25:25
Am vergangenen Sonntag konnten wir unseren ersten Punkt einfahren, es wäre auch ein Sieg verdient gewesen, aber leider waren wir in beiden Halbzeiten in den letzten fünf Minuten zu hektisch und unkonzentriert. Aber wir nehmen die Erfahrung für das nächste Spiel mit, wo wir gleich die Möglichkeit haben uns zu revanchieren.
Greta (Tor), Ines, Hanna (4), Alina (17), Jana R. (1), Lea (2), Jana K., Nadine (1), Ronja, Larissa, Johanna

A-Jungs
TV Bötzingen – HC Emmendingen 23:41
Niklas Schneider, Fabio Remensperger, Daniel Gumbert, Philipp Höfflin, Julius Himmen 4, Sören Kopp 5, Tom Waibel 2, Simon Brodbeck 4, Sven Fuchs, Simon Lay 2, Clemens Averdung 5, Jan Susewind

Damen
TV Bötzingen – TG Altdorf 12:18
Aslihan Yildiz, Anna-Maria Stiegeler, Elena Gumbert, Julia Schindler 1, Esther Kupzick 2, Marilyn Thoma 2, Bonina Mußmann 2, Claudia Baldenhofer 2, Emma Jakob 2, Svenja Kopp, Esther Kohlhaussen 1, Viviane Thoma 8, Katja Reinacher.

Herren I
TV Bötzingen – Waldkirch/Denzlingen 38:25
Einen klaren Sieg konnten die Herren am Sonntag einfahren. Vom Gefühl her war das eher ein leichteres Trainingsspiel, bei dem unsere Mannschaft eigentlich nie in Bedrängnis kam. Etwas mangelhaft war die Chancenverwertung, hätte man es gegen die lasch auftretenden Gäste etwas ernster genommen wäre bestimmt ein echter Kantersieg dabei herausgesprungen.
Richard Schillinger, Fabio Remensperger, Jonas Höfflin 6, Lars Lappe 5, Sebi Kienzle 2, Tom Waibel 2, Frank Bühler 1, Julian Bauernfeind 4, Steffen Konstanzer, Lucas Stein 4, Abdou 6, Frank Furche 8.

Auswärtsspiel am Samstag 12 November
11.45 Uhr Eintr. Freiburg – TV Bötzingen E-Jugend
12.30 Uhr Kenzingen/Herbolzheim – TV Bötzingen E-Jugend
18.00 Uhr TG Altdorf – TV Bötzingen Damen
18.00 Uhr TV Brombach - TV Bötzingen Herren I

Auswärtsspiel am Sonntag 13 November
12.30 Uhr Freib. St. Georgen - TV Bötzingen C-Jungs
12:35 Uhr TV Gundelfingen - TV Bötzingen C-Mädchen
15.15 Uhr Eint. Freiburg – TV Bötzingen A-Jungs
19.20 Uhr TV Gundelfingen – TV Bötzingen Herren II

Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung
0 KommentareNews editieren News löschen
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 


www.tvboetzingen.de
(C) 2005 by Top-Side.de