News schreiben

Spiele des TVB am Wochenende02.02.2016 - 12:09
Autor: Glocki
SG Waldkirch/Denzlingen 3 - TV Bötzingen 23:31 (12:17)

Was war nochmal ein Auswärtsspiel?
Lang lang war es her, das letzte Auswärtsspiel. Hatte man sich gerade daran gewöhnt jeden Sonntag um 17:30 Uhr in die heimelige Adam-Treiber-Halle zu pilgern, durfte man sich nun an einem Samstagvormittag aus dem Bett quälen um zur Mittagszeit nach Waldkirch zu fahren.
Dort angekommen lockten uns die Waldkircher mit leckeren belegten Baguettes und Schnitzelwecken… wiedermal zeichnete sich das wochenlange Mentaltraining aus und man widerstand der Versuchung in Erwartung eines Handballspiels gegen eine Mannschaft die sehr unbequem sein kann. Unbequem weil der Rückraum ordentlich Handballspielen kann und die Abwehr zumeist defensiv stabil steht.
Das Spiel zog sich in der ersten Halbzeit verhalten durch. Bötzingen legte zumeist 2-3 Tore vor, konnte sich aber erst zur Halbzeit auf fünf Tore absetzen. Wir ließen leider einige sehr gute Chancen liegen und in der Abwehr stimmte die Abstimmung nicht ganz, was dem Gegner leichte Tore ermöglichte. Trotzdem wurde ordentlich gespielt und versucht die Fehler zu beheben.
Ein vorwiegend konzentriertes Spiel in der zweiten Hälfte ermöglichte etwas Spielraum. Es wurde auch hier wieder einige Varianten in Abwehr wie im Angriff ausprobiert. Schön war es zu sehen, dass sich einige Spieler immer sicherer fühlen und dadurch nach einer Auslösehandlung schöne Aktionen erspielt wurden, was uns in der Breite des Kaders unglaublich nach vorne bringen wird - immer weiter so Jungs!
Zusammenfassend war es ein solides Handballspiel mit guter Stimmung bei abschließenden leckeren Snacks und Getränken.

Vorbericht
JETZT ISCH ERSCHT MAL FASNET!!!
Und danach geht es mit Pauken und Trompeten in den zweiten Teil der Rückrunde! Das gesamte obere Tabellendrittel wartet noch auf die Bötzinger Truppe – AUF GEHT’S! Den Beginn macht die Marcher Truppe am Sonntag den 14.02.2016 um 15:30 Uhr in der Sporthalle Buchheim
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende26.01.2016 - 12:03
Autor: Glocki
D-Mädels
HSV Schopfheim – TV Bötzinmgen 24:22
Am vergangenen Sonntag waren wir in Schopfheim zu Gast, es war von Beginn an, ein hart umkämpftes Spiel. Wir hatten ziemlich das gesamte Spiel einen kleinen Vorsprung, doch in den letzten drei Minuten kamen wir mit der harten Gangart und der Hektik des Gegners nicht klar und mussten die Punkte leider in Schopfheim lassen. Trotz allem ist es für uns wie ein gefühlter Sieg, Kompliment an meine Mädels.
Vera Brodbeck, Anke Brodbeck, Fina Riha, Hanna Knetsch 11, Nadine Wilhelm 1, Alina Gramelspacher 8, Jana Konrad, Larissa Konrad, Jana Reinacher 2, Leni Gleichauf.

B-Mädels
TV Bötzingen – Waldkirch/Denzlingen 16:22
Ein Spiel auf Augenhöhe aber leider verschlief man die erste viertel Stunde der 2 Halbzeit, und konnte diesen Rückstand dann nicht mehr aufholen.
Ümran Yildiz, Elena Gumbert 3, Selina Lay 1, Vanessa Surber, Christine Ganter, Hannah Oberle 1, Esther Kohlhausen 2, Sofia Lösch, Viviane Thoma 7, Emma Jakob 2.

A-Mädels
TSV Frick – TV Bötzingen 19:22
Mit diesem Sieg festigten sich die Mädels den 2 Tabellenplatz

C-Jungs
TV Bötzingen – HBL Heitersheim 32:22
Am Sonntag hatten wir die Handball Löwen aus Heitersheim zu Gast in Bötzingen, wir haben uns von Anfang an vorgenommen dieses Spiel zu gewinnen und hatten uns einiges vorgenommen, außer einem kurzen Durchhänger Anfang der zweiten Hälfte ist uns das auch gut geglückt! Einziger Kritikpunkt ist das leider der Ball wieder zu wenig laufen gelassen wurde und das Spiel aus viel Einzelaktion bestand, aber daran arbeiten wir weiter ;-) Weiter so Jungs!
Aaron Scheffel, Jonas Klosa 18, Jeremy Götz 10, Manuel Sonnabend, David Butsch, Marvin Bär, Tim Susewind 2, Yassin Trabelsi 2.

B-Jungs
TV Bötzingen – 1844/Kappel 38:32
Es ging hin und her bis ca. 10 Minuten vor Schluss, dann zündeten unser Jungs den Turbo und gewannen letztendlich hochverdient.
Niklas Schneider, Christoph Haßelkus, Kai Susewind 1, Clemens Averdung 9, Daniel Bodyneck 2, Yannick Appel 6, Rick Zimmerlin 4, Jonas Klosa 5, Jeremy Götz 1, Sören Kopp 10.

Herren I
TV Bötzingen – ESV Freiburg 30:24
Nach dem Imposanten Pokalsieg vom vergangenen Donnerstag, merkte man den Kräfteverschleiß der Mannschaft deutlich an. Es war kein nervenaufreibendes Spiel, den von Anfang an dominierten die Hausherren das Spiel und fuhren einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg ein.
Richi, Fabio, Andre 4, Sebi 4, Jonas G. 1, Fränkie, Max, Roman, Luca, Alex, Abdou 8, Frank 4, Marco 9.

Herren II
TV Bötzingen – Waldkirch/Denzlingen 19:25
Eine beherzte Leistung zeigte die zweite, was aber leider nicht zum Sieg reichte.
Dieter, Fabio, Paul, Sven, Yannick 1, Gumbi 5, Jan, Pascal, Julian 1, Steffen 1, Glocki, Simon 1, Luca 6, Paddy 4.

Auswärtsspiele am Samstag 30 Januar
14.35 Uhr Waldkirch/Denzlingen – TV Bötzingen Herren I

Auswärtsspiele am Sonntag 31 Januar
12.45 Uhr Frbg. St. Georgen - TV Bötzingen B-Jungs
14.45 Uhr DJK Bad Säckingen – TV Bötzingen B-Mädels
15.00 Uhr TV Neustadt – TV Bötzingen C-Jungs
16.30 Uhr HC Emmendingen - TV Bötzingen Herren II


Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende25.01.2016 - 09:22
Autor: Glocki
Pokalspiel - TV Bötzingen gegen TV Todtnau 1 - 24:23 (13:14)
Oder: Der neue Bilderbuchkrimi à la „Hart aber fair“ mit dem Titel „ACHTUNG – BAUM FÄLLT“
Vorweg: An unsere treuen Zuschauer die am Donnerstagabend zahlreich und stimmungsgeladen zur Unzeit mit der Mannschaft gezittert und gefeiert haben: VIELEN DANK.
Die Mannschaften mit jeweils nur ca. 10 Spielern eher dünn besetzt – aber mehr Platz auf der Bank heißt längere Einsatzzeiten – Die Devise: Anstrengen und vor allem durchhalten.
Beide Seiten spielten mit einer relativ defensiven Abwehr – erstmal Stabilität reinbringen und kompakt stehen. Die Angriffe wurden ausgespielt, das Ergebnis wiegte hin und her - ein, zwei, mal drei Tore und zurück auf Anfang, aber immer gaben die Todtnauer vor. Halbzeitpause und die Spieler merkten „Oh ja, das ist ein geiles Spiel – Oh Gott meine Kondition“. Die Zuschauer merkten „Oh ja, das ist ein geiles Spiel – Oh Gott meine Nerven“.
Wiederanpfiff und starker Beginn durch den TV Todtnau. Innerhalb 10 Minuten konnten sie sich einen 3 Tore Vorsprung zum 18:21 erarbeiten. Die nächsten 10 Minuten gehörten ausschließlich dem TV Bötzingen – Vier Tore aufgeholt – 22:21. Die letzten 10 Minuten gehörten beiden Mannschaften – Auszeit Todtnau – Der Showdown wurde angepfiffen – Spannung.
Auszeit vorbei - Marco Bilger war noch nicht ganz bei Sinnen und holte sich umgehend eine 2-Minuten Strafe - nennen wir das Ganze „ etwas ungeschickt“, sollte aber noch wichtig werden. Der Todtnauer Shooter netzte zweimal in Folge richtig gut ein – 22:23 – Vorteil Todtnau – Energischer Ausgleich durch Frank Furche - 23:23 - Auszeit Bötzingen – Noch 3:30 zu spielen.
Der Angriff durch die Bötzinger gut ausgespielt - FOUL!!! TÖNTE ES AUS HUNDERT KEHLEN DURCH DIE GANZE HALLE – Die Schiedsrichter gaben den 7-Meter, die Führung zum greifen nahe – Lattenkracher – OOOOOH!!! TÖNTE ES DURCH DIE GANZE HALLE – ein sehr hässliches Geräusch. Todtnau im Gegenangriff, will das Tor, will die Entscheidung, aber die Bötzinger halten dagegen, Richard Schillinger im Tor unüberwindbar, erobern den Ball und – Marco Bilger, der sich eine 2-Minuten Auszeit genommen und dabei auf der Bank wohl den ein oder anderen übriggebliebenen Spekulatius vernascht hatte, rannte vor allen anderen zum Konter und knallte den Ball zum Sieg ins Netz – Lattenkracher – OOOOOH!!! TÖNTE ES DURCH DIE GANZE HALLE – ein wunderschönes Geräusch.
Ein klasse Spiel mit zwei tollen Mannschaften, das am Ende jeder hätte gewinnen können - Vielen Dank an die Todtnauer Mannschaft für dieses klasse Spiel.

TV Bötzingen gegen ESV Freiburg 2 - 30:24 (14:9)

Bist du auch noch platt vom Pokalspiel?
Mit dem ESV Freiburg 2 war am Sonntag den 24.01.2016 der Tabellenvorletzte zu Gast im beschaulichen Bötzingen.
Während der ein oder andere Bötzinger Spieler noch Schmerzen und Euphorie vom Donnerstag spürte witterten die Freiburger Spieler nicht nur die gute Kaiserstühler Luft sondern auch das der TVB nicht gerade seinen besten Tag erwischt hatte.
In der ersten Halbzeit wurden zu oft aus zufälligen Angriffskombinationen Abschlüsse erzwungen während der Abwehreinsatz unkonzentriert und konsequent Einheitslos auf niedrigem Niveau gehalten wurde. Klingt sehr negativ, ist aber nach dem Pokalspiel auch schwierig die Darbietung anders zu bewerten – 14:9 zur Halbzeit, da der ESV 2 die Schwächen des TVB nicht besser nutzen konnte.
In der zweiten Hälfte ein ähnliches Spiel Es bewegte sich viel auf dem Feld, tat sich aber wenig. Ach doch – Der ESV 2 war urplötzlich auf 22:21 herangekommen. Auszeit des TVB – mit nur einem Ziel: In den letzten 10 Minuten endlich mal Spielzüge zu spielen, konsequent in der Abw… bla bla bla „Wir sind alle Müde aber reißt euch jetzt zusammen und gewinnt dieses Spiel zusammen“.
Die Mannschaft bewies Rückgrat, zog sich aus dem Sumpf in den man sich gespielt hatte heraus, erzielte ein paar schöne Treffer und man gewann dann am Ende versöhnlich mit 30:24.

Vorbericht
Am Sonntag den 30.01.2016 führt uns das nächste Spiel nach Waldkirch/Denzlingen zur dritten Mannschaft. Die SGWD 3 steht aktuell im Mittelfeld und ist immer für eine Überraschung gut. Der TVB erholt sich erstmal von der letzten Woche um dann eine konzentrierte Vorstellung abzuliefern.
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende19.01.2016 - 13:10
Autor: Glocki
E-Jugend
Am ersten Spieltag im neuen Jahr waren wir beim TuS Ringsheim zu Gast. Sowohl gegen die Jungs der HSG Freiburg als auch gegen die Gastgeber spielten wir in der ersten Halbzeit (2x 3 gegen 3 -Handball) stark auf. Es wurde viel gelaufen, um jeden Ball gekämpft und ein ums andere Mal erfolgreich aufs Tor geworfen. In der zweiten Spielhälfte (2x 6 + 1 - Handball) zog das Tempo nochmals deutlich an. Leider konnten zahlreiche Torchancen nicht genutzt werden. Auch das Umschalten von Abwehr auf Angriff und insbesondere von Angriff auf Abwehr klappte nicht mehr so gut. Gelegentlich wurden wir regelrecht überrannt. Die Spiele endeten mit 3:10 (3:5) und 3:12 (3:3) zu unseren Ungunsten etwas zu hoch. Dennoch war es insbesondere die starke läuferische Leistung, das zeitweise gute Zusammenspiel, jedes einzelne Tor und der gute Auftritt unserer beiden Torhüter Darijo und Nelson die Lust auf mehr machen. Vielleicht bereits am kommenden Sonntag bei der 1. Runde der VR Talentiade in Oberhausen? Wir bleiben dran und haben Spaß! Es spielten: Alexander, Darijo, Dustin, Felix, Jannis, Lara, Marie-Flora, Maximilian, Nelson und Yara.

A-Mädels
SG Zähringen/St. Georgen - TV Bötzingen 21:28
Souverän fuhren die Mädels ihren ersten Auswärtssieg in der Rückrunde ein.
Ein Kompliment an die ganze Mannschaft.
Aslihan Yildiz, Anna Stiegeler 4, Elena Gumbert 1, Julia Schindler 1, Theresa Steiert 5, Esther Kupzick 4, Lisa Scheppele, Marilyn Thoma 7, Marina Riesterer 3, Pia Zimmerlin 3, Esther Kohlhausen, Viviane Thoma.

D-Jungs
SG Kenzingen/Herbolzheim - TV Bötzingen 15:18
Ein wahrer Arbeitssieg gelang den D-Jungs, mit unbändigem willen merkte man ihnen an das sie diesen Sieg unbedingt wollten.
Jonas Fehr, Janis Ziethen, Manuel Sonnabend 10, Moritz Ivenz, Marius Schulz 1, Elias Enderlin, Jonas Schneckenburger 3, Gian 4.

Auswärtsspiel am Samstag 23 Januar
19.00 Uhr TV Todtnau – TV Bötzingen A-Jungs
19.45 Uhr TSV Frick – TV Bötzingen A-Mädels

Heimspiele am Sonntag 24 Januar
11.40 Uhr TV Bötzingen – Waldkirch/Denzlingen B-Mädels
13.00 Uhr TV Bötzingen – HBL Heitersheim C-Jungs
14.20 Uhr TV Bötzingen – HSV Schopfheim D-Mädels
15.40 Uhr TV Bötzingen – 1844 Fr/Kappel B-Jungs
17.30 Uhr TV Bötzingen – ESV Freiburg Herren I
19.00 Uhr TV Bötzingen – Waldkirch/Denzlingen Herren II

Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spielbericht der Herren I19.01.2016 - 09:15
Autor: Glocki
TV Bötzingen gegen TV Herbolzheim 2 37:23 (19:11)

Der Rückrundenstart ist gelungen – Doch wo es Licht gibt fällt auch Schatten!
Mit dem TV Herbolzheim 2 war am Sonntag den 10.01.2016 eine Mannschaft zu Gast die bisher - unter Wert - einen Mittelfeldplatz hält. Das Hinspiel im alten Jahr in Herbolzheim war zäh, und mit der langen Pause ungewiss wie man aus dem „Knick“ kommt.
Herbolzheim fehlten drei gute Spieler – der TVB fast komplett, und legte engagiert los. Der TVH kam nicht so richtig ins Spiel, versuchte ein ruhiges Aufbauspiel aufzuziehen - und tat sich gegen die Abwehr des TVB schwer. Dem entgegen der TVB mit einem zügigen Spiel nach vorne und guter Wurfquote – gerne etwas hektisch im Abschluss. Seis drum – Halbzeit 19:11 – erstmal durchatmen.
In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild. Der TVB spielbestimmend – der TVH dezimierte sich um zwei gute Spieler selbst. Zeit für ein paar Tests unter solider Führung. Die Abwehr und das Angriffsspiel wurden variiert, wodurch das Spiel hektischer wurde. Leider etwas zum Leidwesen der Zuschauer, für zukünftige Spiele allerdings sehr wichtig. Der langen Trainings- und Spielpause war es ein vernünftiges erstes Spiel.

Save the date - Vorbericht:
THE SHOW MUST GO ON - Ungewöhnliche Zeiten – Ungewöhnliche Gegner – DER POKAL
An diesem Donnerstag den 21.01.2016 um 20:00 Uhr spricht man in Bötzingen „Pokal“ wenn es in der Adam-Treiber-Halle gegen den Bezirksligisten TV Todtnau 1 geht. Der TV Todtnau steht im relativ sicheren Mittelfeld der Bezirksliga und kann vor allem stolz auf seine bis dato stabile Abwehr sein – Wir freuen uns auf die zweite Runde!
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende12.01.2016 - 12:05
Autor: Glocki
D-Mädels
TV Bötzingen – TuS Oberhausen 2:24

A-Mädels
TV Bötzingen – TV Frick 26:14

D-Jungs
TV Bötzingen – TuS Oberhausen 10:21

Herren I
TV Bötzingen – TV Herbolzheim 37:23

Herren II
TV Bötzingen – TG Altdorf 34:38
Wir starteten von Beginn an mit einer offensiv spielenden Deckung und Altdorf war sichtlich überrascht. Im Angriff spielten wir ein sehr gutes Spiel. Wir haben den Ball von links nach rechts konsequent durchlaufen lassen, bis sich eine Lücke ergab. Bis zur Halbzeit ging es weiter hin und her. Halbzeitstand 18:19. Motiviert sind wir in die zweite Halbzeit gestartet und haben genau da weitergemacht wo wir aufgehört hatten. Unsere Rückraumspieler waren sehr erfolgreich von den Halbpositionen. Die Abwehrleistung hat allerdings nicht gereicht um sich abzusetzen. In der 45 Minute lagen wir beim Stand von 25:26 nur knapp zurück. Dann begann Altdorf die Deckung umzustellen. Ihr halbrechter Verteidiger stand sehr offensiv, sodass es keine Anspielstation mehr auf der linken Seite gab. Das hat unser Spiel durcheinandergebracht und führte zunehmend zu Fehlern. Letztendlich verloren wir das Spiel mit 38:34. Man kann trotzdem sagen, dass sich die zweite Mannschaft von ihrer Besten Seite gezeigt hat und hoffentlich an dieser Leistung anknüpfen kann. Ein Dankeschön an die Altdorfer Mannschaft für das sehr Faire Spiel und an die Fans die es bis zum Schluss auf der Tribüne gehalten hat.
Paul, Dieter, Fabio, Sven, Daniel, Jan 2, Julian 4, Glocki 2, Jonas G. 6, Luca 6, Pascal 3, Jonas H. 11

Auswärtsspiele am Samstag 16 Januar
11.30 Uhr Kenzingen/Herbolzheim – TV Bötzingen D-Jungs
14.30 Uhr SG St. Georgen/Zähringen – TV Bötzingen A-Mädels

Auswärtsspiele am Sonntag 17 Januar
11.30 Uhr HSG Freiburg - TV Bötzingen E-Jugend
12.10 Uhr TuS Ringsheim - TV Bötzingen E-Jugend
0 KommentareNews editieren News löschen
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 


www.tvboetzingen.de
(C) 2005 by Top-Side.de