News schreiben

Spiele des TVB am Wochenende22.02.2016 - 21:47
Autor: Glocki
D-Mädels
TV Bötzingen – Regio Hummeln 7:26
Am vergangenen Sonntag war der Tabellenzweite die Regio-Hummeln bei uns zu Gast. Es gelang uns nicht, dagegen zu halten. Zu viele Abspielfehler und zu statische war unser Angriff Spiel, so dass wir es dem Gegner einfach machten.
Fina Riha, Hanna Knetsch (2), Alina Gramelspacher, Jana Reinacher, Lea Zacher (1), Jana Konrad, Sarah Meier (2), Vera Brodbeck (Tor), Anke Brodbeck, Nadine Wilhelm (2), Leni Gleichauf

B-Mädels
TV Bötzingen – TV Todtnau 13:25
Ümran Yildiz, Elena Gumbert 2, Selina Lay, Ronja Berntatz, Esther Kohlhausen 3, Sofia Lösch 2, Viviane Thoma 3, Emma Jakob 3, Johanna Gleß.

A-Mädels
TV Bötzingen – HSV Schopfheim 16:13
Aslihan Yildiz, Julia Schindler 1, Theresa Steiert 7, Esther Kupzick 1, Marilyn Thoma 3, Esther Kohlhausen 1, Viviane Thoma 2, Elena Gumbert 1, Anna Stiegeler, Emma Jakob, Ümran Yildiz

D-Jungs
TV Bötzingen – HSG Freiburg 14:22
Jonas Fehr, Janis Ziethen, Manuel Sonnabend 9, Tobias Gerken 3, Yannick Ivenz, Marius Schulz 1, Elias Enderlin, Sebastian Schwerin, Jonas Fehr, Jonas Schneckenburger 3, Gian 1.

C-Jungs
HG TV Bötzingen – HBL Heitersheim 39:27
Schon von Beginn zeigten unsere Jungs, dass sie unbedingt gewinnen wollten. Die Abwehr stand gut und ließ selten die Heitersheimer zu Chancen kommen. In beiden Hälften gab es eine kurze Schwächephase in der Defensive, in der der Gegner ein paar Tore aufholen konnte. Der Teamgeist unserer Jungs war jedoch sehr gut, es wurde angefeuert und unterstützt bis zum Ende. Sehr erfreulich war, dass alle unsere Spieler samt unserem Torwart sich in die Torschützenliste eintragen konnten. Ebenso haben unsere beiden D-Jugendspieler Tobi und Manuel super ausgeholfen und zum Sieg beigetragen.
Aaron Scheffel 1, Jonas Klosa 10, Jeremy Götz 10, Manuel Sonnabend, Marvin Bär 5, Tim Susewind 4, Yassin Trabelsi 5, Tobias Gerken 1, Manuel Sonnabend 3.

B-Jungs
TV Bötzingen – ESV Weil 22:28
Niklas Schneider, Christoph Haßelkus 3, Daniel Bodyneck, Yannick Appel 3, Rick Zimmerlin 2, Jonas Klosa 6, Jeremy Götz 1, Sören Kopp 7.

Herren I
TV Bötzingen – Eintr. Freiburg 25:18
Beim Spiel gegen den SFE musste man leider krankheitsbedingt auf zwei Routiniers verzichten. Der grippegeschädigte Marco Bilger sowie Roman Konstanzer fielen aus. Roman laboriert noch einige Wochen am Kreuzband. Sehr positiv: Trainer Marc Gossweiler schnürte seine Schuhe wieder etwas enger und unterstütze die Mannschaft tatkräftig. Die erste Hälfte endete mit 10:10. Zwar lag man zumeist mit zwei bis drei Toren in Front, konnte diese allerdings nicht in die Halbzeit bringen. Das Spiel der Freiburger lief konsequent über die drei schnellsten und besten Spieler. Die Bötzinger Abwehr machte durch verschieben die meisten Räume dicht – 10 Tore in einer Halbzeit kriegen, davon vier 7-Meter, das ist okay. Nicht ganz okay war die Verwertung von teilweise sehr guten Chancen. Richtig Klasse die Einstellung von jedem – kämpferisch! Endspielstand 25:18: Bis zur 48. Minute konnte man sich stets wieder nur auf zwei bis drei Tore absetzen, bis beim SFE die Kräfte schwanden - zu wenig Auswechselspieler und laufintensive Spielzüge forderten Ihren Tribut. Die Bötzinger standen nach wie vor kompakt, ließen im Verbund nur acht weitere Tore zu – davon wiederum drei durch 7-Meter. Der Angriff spielte variabel und die Spiellaune des TVBs machte Spaß zum Zuschauen.
Richi, Fabio, Andre, Sebi 3, Jonas G. 2, Jonas H. 1, Fränkie 1, Marc 2, Luca, Alex 3, Abdou 6, Frank 7.

Herren II
TV Bötzingen – FT 1844 Freiburg 27:26
Mit einer vollen Bank starteten wir motiviert in die Begegnung und konnten gut mithalten. Anfangs war es ein hin und her und bei einer Führung von 5:4 gab es dann wiederholte Missverständnisse in der Abwehr sowie im Angriff und die Gegner konnten auf 5:7 vorlegen. Bei einem Spielstand von 7:9 nutzten wir die breite unseres Kaders aus und spielten die angereisten Gegner konditionell aus. Dadurch erhöhten auf 11:9 und gingen wenige Minuten später mit einem zwei Tore Vorsprung (13:11) in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit legten wir zwei schnelle Tore vor und erhöhten somit auf 15:11. Die Gegner aus Freiburg konnten diesen Rückstand verkraften und kämpften sich in der ersten Hälfte der zweiten Halbzeit wieder auf 21:21 heran. In den letzten Minuten wurde für jedes Tor gekämpft und drei Minuten vor Schluss stand es 25:26 für die Gäste. Man verwandelte zum Ausgleich und im darauffolgenden Angriff der Gegner konnte man ihre Nervosität ausnutzen um den Ball zu gewinnen der zur 27:26 Führung führte. Die letzte Minute konnte man souverän ausspielen.
Jan H. (1), Simon G. (2),Paul H. (TW), Pascal M., Steffen K. (5), Tom W. (5), Jonas H. (4),Jonas G., Luca B. (6), Simon B. (2),Fabio R. (TW), Marc G. (2), Sven S.

Auswärtsspiel am Samstag 27 Februar
15.30 Uhr TV Sissach – TV Bötzingen A-Mädels

Auswärtsspiel am Sonntag 28 Februar
15.00 Uhr TV Neustadt - TV Bötzingen C-Jungs
15.10 Uhr TV Gundelfingen – TV Böötzingen D-Mädels

Heimspiele am Sonntag 28 Februar
13.00 Uhr TV Bötzingen – TuS Oberhausen E-Jugend
14.05 Uhr TuS Oberhausen – Alem. Zähringen E-Jugend
14.40 Uhr TV Bötzingen – Alem. Zähringen E-Jugend
17.30 Uhr TV Bötzingen – TB Kenzingen Herren I
19.00 Uhr TV Bötzingen – TSV March Herren II
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Bericht Herren I22.02.2016 - 15:00
Autor: Glocki
TV Bötzingen gegen SF Eintracht Freiburg 2 - 25:18 (10:10)
Blick nach vorne!
Beim Spiel gegen den SFE musste man leider krankheitsbedingt auf zwei Routiniers verzichten. Der grippegeschädigte Marco Bilger sowie Roman Konstanzer fielen aus. Roman laboriert noch einige Wochen am Kreuzband. Gute Besserung auch auf diesem Weg an euch beide. Sehr positiv: Trainer Marc Gossweiler schnürte seine Schuhe wieder etwas enger und unterstütze die Mannschaft tatkräftig.
Nach der ernüchternden Derbypleite der Vorwoche gegen den stark aufspielenden TSV March, galt es sich getreu dem Motto „Kein Schaden so groß, dass sich nicht ein Vorteil daraus ergibt“ zusammenzureißen und dem SFE erhobenen Hauptes entgegenzutreten. Die Stimmung in der Kabine vor dem Spiel war positiv, noch besser das Warmmachen. Jeder war hoch konzentriert und hatte richtig Lust auf dieses Spiel – und den Sieg.
Die erste Hälfte endete mit 10:10. Zwar lag man zumeist mit zwei bis drei Toren in Front, konnte diese allerdings nicht in die Halbzeit bringen. Das Spiel der Freiburger lief konsequent über die drei schnellsten und besten Spieler. Die Bötzinger Abwehr machte durch verschieben die meisten Räume dicht – 10 Tore in einer Halbzeit kriegen, davon vier 7-Meter, das ist okay. Nicht ganz okay war die Verwertung von teilweise sehr guten Chancen. Richtig Klasse die Einstellung von jedem – kämpferisch!
Endspielstand 25:18: Bis zur 48. Minute konnte man sich stets wieder nur auf zwei bis drei Tore absetzen, bis beim SFE die Kräfte schwanden - zu wenig Auswechselspieler und laufintensive Spielzüge forderten Ihren Tribut. Die Bötzinger standen nach wie vor kompakt, ließen im Verbund nur acht weitere Tore zu – davon wiederum drei durch 7-Meter. Der Angriff spielte variabel und die Spiellaune des TVBs machte Spaß zum Zuschauen.
Zusammenfassend eine gute Leistung auf der man gerne aufbaut.

Save the date - Vorbericht:
DER SCHLUSSSPURT BEGINNT – Der „TB Kenzingen 2“ bittet zum Tanz
Am Sonntag den 28.02.2016 um 17:30 Uhr kommt der aktuell Drittplatzierte in die Adam-Treiber-Halle. Die Kenzinger können auf eine sehr gute Bilanz blicken. Nur zwei Mal ließen sie bisher Punkte liegen und gingen auch aus dem Hinspiel in Kenzingen gegen den TVB siegreich vom Platz – es riecht nach Revanche. Wir übernehmen keine Haftung für ein verdammt heißes Spiel.
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende16.02.2016 - 22:48
Autor: Glocki
E-Jugend
Am vergangenen Sonntag waren wir in Gundelfingen zu Gast. Gegen die gegnerischen Jungs spielten wir auf Augenhöhe. Aber ihre im wahrsten Sinne des Wortes zupackende Art verhinderte immer wieder einen Torwurf. So gingen wir mit 2:8 (2:6) vom Platz. Gegen Neustadt zeigten wir ohne Wenn und Aber unser mit Abstand bestes Spiel in dieser Saison. Stellvertretend für alle sei Dustin genannt, der einen besonderen Tag erwischte und trotz zahlreicher guter Chancen kein einziges Tor zuließ. Dennoch ist bei uns auch weiterhin die Mannschaft der Star. Das Spiel wurde hochverdient mit 10:0 (8:0) gewonnen. Es war schön zu sehen, dass die Kinder für ihr Engagement und ihre tolle Leistung endlich einmal auch vom Ergebnis her belohnt wurden. Das Leuchten in den Augen der Kinder war unbeschreiblich! Frei nach dem Motto: Ein Hoch auf uns, auf den Moment, der immer bleibt!
Alexander, Dustin, Fabian, Jannis, Jonas, Marcel, Marie-Flora, Maximilian, Nelson, Simon, Tim und Yara.

A-Jungs
Eintr. Freiburg - TV Bötzingen 22:25
Nach der langen Pause musste sich die A-Jugend erst wiederfinden. Doch gepaart mit Moral und Kämpferischer Einstellung konnten Sie einen verdienten Sieg einfahren.
Fabio Remensperger, Niclas Schneider, Kai Schwand 7, Julius Himmen 7, Jonas Höfflin 5, Philipp Höfflin, Simon Brodbeck 2, Yannick Appel, Simon Lay, Axel Treffeisen 2, Jan Susewind, Tom Waibel 2.

Heimspiel am Sonntag 21 Februar
10.20 Uhr TV Bötzingen – HBL Heitersheim C-Jungs
11.40 Uhr TV Bötzingen – Regio Hummeln D-Mädels
13.00 Uhr TV Bötzingen – TV Todtnau B-Mädels
14.00 Uhr TV Bötzingen – HSG Freiburg D-Jungs (in Buchheim)
14.20 Uhr TV Bötzingen – ESV Weil B-Jungs
15.40 Uhr TV Bötzingen – HSV Schopfheim A-Mädels
17.30 Uhr TV Bötzingen – Eint. Freiburg Herren I
19.00 Uhr TV Bötzingen – 1844/Kappel Herren II

Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung!
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende14.02.2016 - 21:24
Autor: Glocki
TSV March - TV Bötzingen 34:23

Am Valentinstag stand das immer heiß geführte Derby gegen den Nachbarn aus der March auf dem Spielplan des TVB. Man hörte schon vor dem Spiel das sich der Gastgeber mit 2-3 guten Spielern in der Winterpause verstärkt hat. Nichts desto trotz wollte man sich auf seine Stärken besinnen und 2 Punkte mit in die Heimat nehmen. Bis zum 0:3 verlief das Spiel auch noch nach Plan. Doch dann stellte man aus welchen Gründen auch immer das Handball spielen komplett ein. Schnell stand auf der Anzeigetafel ein 4:4 und die March zog aus einer sehr starken Abwehr Tor um Tor davon. Wer gedacht hat das sich der TVB nochmals aufrappeln und den Kampf annehmen wird, suchte das vergebens. So stand es zur Halbzeit 20:10 für die Heimmannschaft. Leider genau das gleiche Bild in Hälfte 2, March trug ihre Angriffe überlegt nach vorne und die Bötzinger fanden keine Lösungen dagegen und so geht der Endstand von 34:23 auch in der Höhe völlig in Ordnung.
Auch wenn an diesem Tag die nötige Leidenschaft und Einstellung fehlte um solch ein Spiel vielleicht noch zu drehen, ist nichts verloren. Im nächsten Spiel wartet die Freiburger Eintracht auf unsere Truppe die es auch nicht zu unterschätzen gilt. Anpfiff ist zu gewohnter Zeit zuhause um 17:30 Uhr!
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende09.02.2016 - 11:10
Autor: Glocki
C-Jungs
TV Neustadt – TV Bötzingen 38:35
Mindestens ein Unentschieden hätte unsere C-Jugend verdient gehabt am Sonntag gegen die gut aufspielende Mannschaft aus Neustadt. Lange Zeit war das Spiel relativ ausgeglichen, wobei beide Offensivseiten dominierten. In die Pause ging es mit einer verdienten 4 Tore-Führung für die Neustädter. Nach der Halbzeit wurde konzentrierter gespielt und sich Tor für Tor herangekämpft. Die Abwehr stand deutlich besser und in der Offensive wurde schön kombiniert. 2 Minuten vor Schluss stand es konsequenterweise unentschieden. Leider führten zwei zu schnelle Ballverluste mit folgendem Konter für die Entscheidung. Glückwunsch an die Mannschaft für die tolle Moral, es war ein schönes Spiel, auch wenn es am Ende knapp verloren ging.
Aaron Scheffel, Jonas Klosa 15, Jeremy Götz 7, Manuel Sonnabend 1, David Butsch, Marvin Bär 3, Tim Susewind 1, Yassin Trabelsi 8.

Herren I
Waldkirch/Denzlingen - TV Bötzingen 23:31
Das Spiel zog sich in der ersten Halbzeit verhalten durch. Bötzingen legte zumeist 2-3 Tore vor, konnte sich aber erst zur Halbzeit auf fünf Tore absetzen. Wir ließen leider einige sehr gute Chancen liegen und in der Abwehr stimmte die Abstimmung nicht ganz, was dem Gegner leichte Tore ermöglichte. Ein vorwiegend konzentriertes Spiel in der zweiten Hälfte ermöglichte etwas Spielraum. Es wurde auch hier wieder einige Varianten in Abwehr wie im Angriff ausprobiert. Schön war es zu sehen, dass sich einige Spieler immer sicherer fühlen und dadurch nach einer Auslösehandlung schöne Aktionen erspielt wurden, was uns in der Breite des Kaders unglaublich nach vorne bringen wird - immer weiter so Jungs!
Richi, Fabio, Sebi 3, Jonas G., Fränkie, Jonas H. 2, Roman 2, Luca 5, Alex 1, Abdou 7, Frank 3, Marco 8.
Auswärtsspiele am Samstag 13 Februar
12.00 Uhr Eintr. Freiburg – TV Bötzingen A-Jungs

Auswärtsspiele am Sonntag 14 Februar
12.50 Uhr TV Gundelfingen – TV Bötzingen E-Jugend
13.30 Uhr TV Neustadt – TV Bötzingen E-Jugend
15.30 Uhr TSV March - TV Bötzingen Herren I

Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende02.02.2016 - 12:09
Autor: Glocki
SG Waldkirch/Denzlingen 3 - TV Bötzingen 23:31 (12:17)

Was war nochmal ein Auswärtsspiel?
Lang lang war es her, das letzte Auswärtsspiel. Hatte man sich gerade daran gewöhnt jeden Sonntag um 17:30 Uhr in die heimelige Adam-Treiber-Halle zu pilgern, durfte man sich nun an einem Samstagvormittag aus dem Bett quälen um zur Mittagszeit nach Waldkirch zu fahren.
Dort angekommen lockten uns die Waldkircher mit leckeren belegten Baguettes und Schnitzelwecken… wiedermal zeichnete sich das wochenlange Mentaltraining aus und man widerstand der Versuchung in Erwartung eines Handballspiels gegen eine Mannschaft die sehr unbequem sein kann. Unbequem weil der Rückraum ordentlich Handballspielen kann und die Abwehr zumeist defensiv stabil steht.
Das Spiel zog sich in der ersten Halbzeit verhalten durch. Bötzingen legte zumeist 2-3 Tore vor, konnte sich aber erst zur Halbzeit auf fünf Tore absetzen. Wir ließen leider einige sehr gute Chancen liegen und in der Abwehr stimmte die Abstimmung nicht ganz, was dem Gegner leichte Tore ermöglichte. Trotzdem wurde ordentlich gespielt und versucht die Fehler zu beheben.
Ein vorwiegend konzentriertes Spiel in der zweiten Hälfte ermöglichte etwas Spielraum. Es wurde auch hier wieder einige Varianten in Abwehr wie im Angriff ausprobiert. Schön war es zu sehen, dass sich einige Spieler immer sicherer fühlen und dadurch nach einer Auslösehandlung schöne Aktionen erspielt wurden, was uns in der Breite des Kaders unglaublich nach vorne bringen wird - immer weiter so Jungs!
Zusammenfassend war es ein solides Handballspiel mit guter Stimmung bei abschließenden leckeren Snacks und Getränken.

Vorbericht
JETZT ISCH ERSCHT MAL FASNET!!!
Und danach geht es mit Pauken und Trompeten in den zweiten Teil der Rückrunde! Das gesamte obere Tabellendrittel wartet noch auf die Bötzinger Truppe – AUF GEHT’S! Den Beginn macht die Marcher Truppe am Sonntag den 14.02.2016 um 15:30 Uhr in der Sporthalle Buchheim
0 KommentareNews editieren News löschen
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 


www.tvboetzingen.de
(C) 2005 by Top-Side.de