News schreiben

Spiele des TVB am Wochenende08.12.2015 - 09:13
Autor: Glocki
D-Mädels
Regio Hummeln - TV Bötzingen 34:9
Vera Brodbeck, Anke Brodbeck, Fina Riha, Hanna Knetsch, Nadine Wilhelm 1, Alina Gramelspacher 6, Lea Zacher, Larissa Konrad, Jana Konrad, Leni Gleichauf, Milena Kommissarenko, Jana Reinacher 2.

A-Mädels
TV Bötzingen – TV Sissach 34:21

D-Jungs
TV Bötzingen – TV Neustadt 12:23
Am Wochenende war der Tabellenführer TV Neustadt zu Gast bei uns. Nach 2 Siegen und einer Niederlage brauchen wir uns auch nicht verstecken und sind nur leicht nervös ins Spiel gegangen.
Am Anfang wurden uns die offensiven Qualitäten des Gegners schnell klar und bald stand es 3:8. Bei diesem Spielstand haben wir die Mannschaft in einer Auszeit neu eingestellt und konnten dadurch bis zur Halbzeit auf 8:10 aufholen. Unsere Buben haben da sehr gut umgesetzt was besprochen wurde.
Die Halbzeitpause hat die Gastmannschaft besser genutzt. Sie hat im zweiten Durchgang sehr früh gestört, womit wir überhaupt nicht zurechtkamen. Wir hatten zwar im Training Methoden zum Spiel gegen Manndeckung geübt, diese waren aber nicht präsent. Auch eine Auszeit hat nicht mehr den gewünschten Erfolg bringen können, und so ging das Spiel am Ende 12:23 gegen uns aus.

Janis, Manuel 8, Tobias 2, Yannick, Marius, Elias, Sebastian, Jonas, Gian 2

C-Jungs
TV Bötzingen – TuS Oberhausen 33:32
Aaron Scheffel, Jonas Klosa 16, Jeremy Götz 14, Manuel Sonnabend 1, Tim Susewind, Yassin Trabelsi, Marvin Bär 1, Ben Wilbur 2.

Herren I
TV Bötzingen – TV Frb. St. Georgen 25:19
Richi, Fabio, Ulli 1, Andre, Sebi, Jonas H. 2, Fränkie, Roman 1, Jonas G. 3, Alex, Abdou 12, Luca 4, Schorty 2.

Herren II
TV Bötzingen – TuS Oberhausen 20:35
Paul, Fabio, Sven 1, Jochen, Pascal 1, Julian 2, Steffen, Glocki, Jonas G. 7, Paddy 1, Simon 1, Björn 2, Jan, Jonas H 4.

Auswärtsspiele am Sonntag 13 Dezember
13:30 Uhr TuS Oberhausen II - TV Bötzingen Herren II
14.50 Uhr TuS Oberhausen – TV Bötzingen D-Jungs
15.10 Uhr Alem Zähringen – TV Bötzingen E-Jugend
15.50 Uhr TV Neustadt – TV Bötzingen E-Jugend

Heimspieltag am Sonntag 13 Dezember
11.40 Uhr TV Bötzingen – Frb. St. Georgen B-Jungs
13.00 Uhr TV Bötzingen – HSV Schopfheim D-Mädels
14.20 Uhr TV Bötzingen – TV Neustadt C-Jungs
15.40 Uhr TV Bötzingen – TV Kleinbasel A-Mädels
17.30 Uhr TV Bötzingen – Alem. Zähringen Herren I

Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende30.11.2015 - 18:43
Autor: Glocki
D-Jungs
HC Emmendingen - TV Bötzingen 16:14
Hin und her ging das Spiel, keine Mannschaft konnte sich absetzten. Mal waren wir vorne mal die Gastgeber, nur das glücklichere Ende hatten die Emmendinger die dann doch bei Abpfiff mit 2 Toren vorne lagen. Kopf hoch Jungs das war eine gute Leistung.
Janis Ziethen, Julian Pyhrr, Manuel Sonnabend 7, Tobias Gerken 7, Yannick Ivenz, Marius Schulz, Elias Enderlin, Sebastian Schwerin, Jonas Fehr, Jonas Schneckenburger, Gian.

C-Jungs
Freib. St. Georgen - TV Bötzingen 17:29
Am Sonntag fuhren wir mit 7 Mann in die Staudinger Halle nach Freiburg um gegen St Georgen anzutreten. Die Marschrichtung war von Anfang an klar definiert man wollte hier 2 Punkte mitnehmen und ein besseres Spiel zeigen wie zuletzt in Neuenburg. Nach ein paar intensiven Gesprächen und Trainingseinheiten haben wir versucht die Abwehr zu verbessen was auch super klappte, man hat super zugepackt und die Lücken durch gegenseitiges Aushelfen super geschlossen, wenn dann was durch ging war meistens Aaron dran und entschärfte die Situation. Die Angriffe wurden konzentriert durchgespielt und die Bälle meist im Tor versenkt. Schön war auch das jeder Spieler mindestens 1 Tor machte! Glückwunsch Jungs, war ein schönes und gutes Spiel, und es war vor allem eine tolle Team Leistung!
Tim (1), Jonas (11), Ben (2), Jeremy (11), Yassin (2), Marvin (2), Aaron

A-Jungs
HC Emmendingen - TV Bötzingen 29:28
Schade, dieses Spiel hätte man nicht verlieren müssen wenn man die sich bietenden Chancen konsequent verwertet, und man in der Abwehr besser zugepackt hätte. So aber verlor man denkbar knapp mit einem Tor.
Fabio Remensperger, Niklas Schneider, Daniel Gumbert, Kai Schwand 6, Julius Himmen 5, Jonas Höfflin 11, Philipp Höfflin, Clemens Averdung 1, Simon Lay, Axel Treffeisen 3, Jan Susewind.

Herren I
ESV Freiburg – TV Bötzingen 23:25
Ohne 5 Stammkräfte machte man sich am Samstag auf den Weg zum ESV. Durch das Fehlen dieser war klar dass es sehr schwer werden wird, und das wurde es auch wirklich nur haarscharf konnte man diese Duell letztendlich gewinnen, aber auch solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden, ein Dank an die letzten verblieben und die die ausgeholfen haben um dies Punkte einzufahren.
Richi, Fabio, Ulli 1, Andre 2, Sebi 2, Jonas H. 2, Fränkie 2, Alex K. 1, Abdou 10, Jonas G. 1, Max 3, Schorty 1.

Auswärtsspiele am Samstag 5 Dezember
12.45 Uhr TV Neustadt – TV Bötzingen D-Jungs

Auswärtsspiele am Sonntag 6 Dezember
11.45 Uhr Regio Hummeln – TV Bötzingen D-Mädels
16.00 Uhr HSV Schopfheim – TV Bötzingen B-Jungs

Heimspieltag am Sonntag 6 Dezember
14.10 Uhr TV Bötzingen – TV Sissach A-Mädels
15.40 Uhr TV Bötzingen – TuS Oberhausen C-Jungs
17.30 Uhr TV Bötzingen – Frb- St. Georgen Herren I
19.00 Uhr TV Bötzingen – TuS Oberhausen Herren II

Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende24.11.2015 - 12:18
Autor: Glocki
D-Mädels
TV Bötzingen – HG Müllheim/Neuenburg 20:10
Zu unserem ersten Heimspiel in der March, hatten wir am vergangenen Sonntag die HG Müllheim/Neuenburg zu Gast. In der ersten Halbzeit war es ein zähes Spiel, wir taten uns schwer, die Lücken für den Torabschluss zu finden. Erst im zweiten Durchgang kamen wir besser ins Spiel und brachten den verdienten Sieg, dank einer gut stehenden Nadine im Tor und Alinas Treff-sicherheit, verdient nach Hause.
Nadine (Tor), Hanna (3), Alina (10), Jana R.(4), Ines, Lea, Fina, Milena, Sarah, Lina, Leni (1), Jana K. (1), Larissa (1)

A-Jungs
TV Todtnau - TV Bötzingen 34:38
Ein Spiel das unsere A-Jugend von Anfang bis Ende klar Dominierte, somit ist dieser Sieg bei den Schwarzwäldern völlig verdient herausgespielt worden.
Fabio Remensperger, Daniel Gumbert 5, Kai Schwand 8, Clemens Averdung 4, Julius Himmen 8, Jonas Höfflin 7, Simon Brodbeck 2, Simon Lay, Axel Treffeisen 4, Jan Susewind.

Herren I
TV Bötzingen – HG Müllheim/Neuenburg 29:27
In einem Zähen Spiel errungen unsere Herren, auch dank einer starken Leistung von Richi im Tor sowie Marco der ein ums andere Mal einnetzte, einen teuer erkauften Sieg, der überschattet war von der schweren Verletzung von Alex Winter. Wir wünschen Ihm gute Besserung und das er bald wieder für uns auf dem Parkett stehen kann.
Richi, Fabio, Ulli, Andre 2, Sebi 1, Jonas H., Jonas G. 1 Fränkie 2, Luca 3, Roman, Alex K. 2, Alex W. 1, Abdou 5, Marco 12.

Auswärtsspiele am Samstag 28 November
16.00 Uhr ESV Freiburg – TV Bötzingen Herren I

Auswärtsspiele am Sonntag 29 November
12.15 Uhr HC Emmendingen – TV Bötzingen D-Jungs
13.30 Uhr HC Emmendingen - TV Bötzingen A-Jungs
15.00 Uhr Frb. St Georgen - TV Bötzingen C-Jungs

Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Ausführlicher Spielbericht Herren 118.11.2015 - 20:45
Autor: Glocki
TV Bötzingen – Handball Löwen Heitersheim 34:35 (13:16)

Die Sonntag-Abend-Partie der ersten Mannschaft des TVB hielt was sie versprach - Ein absolut sehenswertes Handballspiel mit Herzschlagfinale.

Die statistische Ausgangslage für beide Mannschaften vergleichbar. Bisher wurde jeweils ein Spiel verloren, mit ca. 190 geschossenen Toren im Angriff beide ungefähr gleich stark besetzt. Leichte Vorteile bezüglich der Abwehr mit ca. 20 Gegentoren weniger auf Seiten der Bötzinger wohingegen der Kader der Heitersheimer im Schnitt ca. 10 Jahre jünger ist.

Somit ergab sich der ewige Amateurhandball-Klassiker: Alt gegen Jung

Und die jungen Heitersheimer legten in dem von Beginn an stimmungsvollen und hitzigen Gefecht auch gut vor. Die zweite Welle wurde konsequent nach vorne getragen - kurzer Wechsel - Abschluss - Tor - nach sieben Minuten stand es 1:4 – Bötzingen hatte den Anfang verpennt.

Bötzingen arbeitete sich aber durch ein – versucht - ruhiges aber konsequent aufgezogenes Abwehr- und Angriffsspiel bis zur 15. Minute auf 6:7 wieder heran. Abwehrseitig wurde hart aber fair agiert, im Angriff zog man über Einläufer die Lücken und schloss sicher ab. Bis zum Ende der ersten Halbzeit verfolgte der TVB die gleiche Spielweise, scheiterte allerdings mehrmals am zeitweise sehr starken Heitersheimer Torwart und ging mit einem 13:16 in die Halbzeit.

So komisch es für den ein oder anderen Zuschauer und Leser auch klingen mag – genau diesen Spielverlauf hatte der Trainer vorhergesagt. Der Plan für die zweite Halbzeit war unseren Breiten Kader zu nutzen und die bis dahin sehr viel und schnell gelaufenen Heitersheimer Zug um Zug unter Druck zu setzen, Heitersheim zu schlechteren Würfen zu zwingen und im Angriff konsequent abzuschließen.

Das klappte auch. Der TVB geriet nicht wie sonst unter Stress, sondern erzielte In der 41. Minute den Ausgleich zum 23:23 – Heitersheim war nervös, Bötzingen immer stärker.
In der 45. Minute war man das erste Mal durch Sebastian Kienzle mit 25:24 in Führung – ein hin und her bis zur 49. Minute als Andre Schönberger zum 29:28 einnetzte und mit Julius Hofmann der spielstärkste Heitersheimer mit Rot (3 x 2 Minuten) den Platz verlassen musste. Auszeit Bötzingen in der 51. Minute – direktes Tor durch Frank Furche zum 30:28 – die junge Heitersheimer Mannschaft war richtig nervös – Bötzingen im Aufwind.
Dann zwei Pfiffe und jeweils zwei Minuten für die Bötzinger – Vier gegen Sechs in der 52. Minute – Heitersheim atmete wieder auf, der Stress verflogen - Sechs Minuten lang ein auf und ab in dem Heitersheim Boden gut machen konnte - Stand in der 59. Minute 34:34.

Die 10 Jahre erfahrenere Mannschaft (der TVB) im Angriff. Noch 30 Sekunden zu spielen, das heißt Ball ruhig spielen, das Foul ziehen, die Heitersheimer wollen das Unentschieden retten, wir den letzten Wurf und vielleicht, ja vielleicht fährt er rein und…

…Heitersheim fängt den Ball raus, läuft den Konter, schließt souverän ab und…

… ein Klasse Handballspiel war zu Ende.

Diesmal geht der Klassiker an die Jungen und die Alten bauen das Tor ab.

Summa summarum war es ein Spitzen-Handballspiel das allen Zuschauern, Trainern und Spielern jede Stimmungslage bot. Der TVB war in der Abwehr schwächer wie sonst (34 schießen ist okay, 35 kriegen eben nicht) und in den entscheidenden Momenten unclever.

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern für die Klasse – positive – Stimmung und der Heitersheimer Mannschaft für das starke Spiel.


Vorschau:

Am Sonntag den 22.11.2015 heißt es HEIMSPIEL in der Adam-Treiber-Halle zu Bötzingen:

„Rien ne va plus“ – „Nichts geht mehr“

Das Handball-Roulette dreht sich ab 17:30 Uhr, zu Gast ist die HG Müllheim/Neuenburg 2. Mit 4:6 Punkten aus bisher 5 Spielen nur auf Platz 8 und jedes Spiel nur knapp verloren. Ein Gegner den man nur zu gerne unterschätzt, und der TVB hat - spätestens jetzt – nichts mehr zu verschenken. Wir freuen uns auf ein spannendes Handballspiel!
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende17.11.2015 - 09:42
Autor: Glocki
B-Mädels
TV Bötzingen – Kenzingen/Herbolzheim 28:9
Keine Probleme hatten die Mädels mit den Gästen. Durch schön herausgespielte Tore und einer Sattelfesten Abwehr mit Ümran im Tor konnte man so einen hohen Sieg einfahren.
Ümran Yildiz, Elena Gumbert 3, Vanessa Surber, Christine Ganter 7, Hannah Oberle 6, Esther Kohlhausen, Sofia Lösch 2, Viviane Thoma 4, Emma Jakob 6.

D-Mädels
Alem. Zähringen - TV Bötzingen 10:29
Nach dem wir am Anfang ohne Auswechselspielerin waren, kamen Anke und Leni noch nach, herzlichen Dank dafür. Von Beginn an, lagen wir in Führung, durch Alinas und Hannas Torflut war unser zweiter Sieg nie auf der Kippe. Auch Fina konnte sich zum ersten Mal in die Torjägerliste eintragen, super. Die restlichen Mädels steuerten durch Kampf und gutes Stellungspiel ihren Teil am Erfolg bei.
Vera Brodbeck, Anke Brodbeck, Ines Marschall, Fina Riha 2, Hanna Knetsch 11, Alina Gramelspacher 11, Lea Zacher 1, Jana Reinacher 4, Leni Gleichauf.

A-Jungs
TG Altdorf - TV Bötzingen 7:51
Zu Beginn der ersten Halbzeit haben wir viele Fehlwürfe gemacht und wir waren ein bisschen zu langsam. Die Abwehr war manchmal auch etwas zu unachtsam was zu mehreren Torwürfen der Heimmannschaft führte, aber unser überragender Torwart hat wieder einmal super gehalten und nur sehr wenige Tore rein gelassen. Nachdem 20 Minuten der ersten Halbzeit verstrichen waren, hatten wir richtig in das Spiel rein gefunden und zogen das Tempo an. Daraus resultierte dann ein ganz klarer Halbzeitstand von 4:21 Toren. In der zweiten Halbzeit haben wir das Tempo von Anfang an hoch gehalten was der gegnerischen Mannschaft, welche seit Beginn der Partie in der Unterzahl war, sichtlich zu schaffen machte, was aber auch vollkommen verständlich war. Die Heimmannschaft hat bis zum Schluss gekämpft, aber ohne Auswechselspieler ist es normal, dass die Kondition und somit auch die Konzentration flöten geht.
Fabio Remensperger 1, Daniel Gumbert 5, Kai Schwand 21, Clemens Averdung 1, Jonas Höfflin 8, Simon Brodbeck 6, Simon Lay 3, Christoph Haßelkus 2, Jan Susewind 1, Sören Kopp 3.

B-Jungs
TV Bötzingen – Waldkirch/Denzlingen 29:27
Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Yannik und Sören ging man mit gemischten Gefühlen in die Partie. Doch durch eine super Mannschaftsleistung konnte man die körperlich überlegenen Waldkirchern dennoch besiegen. Ein Lob an alle für diese Einstellung.
Niklas Schneider, Christoph Haßelkus 4, Kai Susewind 3, Clemens Averdung 10, Daniel Bodyneck 4, Rick Zimmerlin 6, Jonas Klosa, Jeremy Götz 2.

C-Jungs
HG Müllheim/Neuenburg - TV Bötzingen 36:31
Am Sonntagvormittag ging es für unsere C-Jungs zum Auswärtsspiel nach Müllheim-Neuenburg. Besetzt mit ihren großen Rückraum- und dem starken Kreisspieler, war die schwierige Aufgabe von Anfang an klar definiert. Den Kreis gut abschirmen und früh den Rückraum stören war die Vorgabe, die leider zu selten umgesetzt wurde. Im Offensivspiel wurde zu wenig sich angeboten und ohne Ball gelaufen. Demnach war eine komfortable Führung für Müllheim-Neuenburg zur Pause die Konsequenz. Nach der Halbzeit sollte die Konzentration gesteigert werden, doch dies wurde dem Gegner überlassen. Zu leichte Tore sorgten dafür, dass der Abstand bis auf 11 Tore wuchs. Unser starker Torwart Aaron hat aber dafür gesorgt, dass wir noch einmal besser ins Spiel kamen. Die Abwehr stand deutlich verbessert und im Angriff wurden die Chancen genutzt. Tor für Tor wurde aufgeholt, jedoch kam dies zu spät. Verdient gewann Müllheim-Neuenburg mit 36:31 gegen unterm Strich zu harmlose Bötzinger.
Aaron Scheffel, Jonas Klosa 9, Jeremy Götz 12, Manuel Sonnabend 2, David Butsch Tim Susewind 5, Yassin Trabelsi 2, Marvin Bär 1.

Herren I
TV Bötzingen – HBL Heitersheim 25:30
Ein wahres Spitzenspiel erlebten die Zuschauer wieder einmal, das an Spannung und Dramaturgie kaum zu überbieten war. Die jungen wilden aus Heitersheim legten los wie die Feuerwehr so dass wir ständig der Führung nachlaufen mussten. Doch 10 Minuten vor Schluss konnten wir die erste Führung ergattern, die dann aber gleich wieder hergegeben wurde durch 2x unterzahl. Dann kam die letzte unglaubliche Minute, es stand unentschieden und wir hatten den Ball zum Sieg in der Hand, leider konnten die Gäste diese abfangen und konnten somit durch einen Konter 5 Sekunden vor Schluss doch noch den Sieg einfahren. Ein sehenswertes Spiel das mit etwas Glück auch hätte anders ausgehen können.
Richi, Fabio, Ulli 1, Andre 4, Sebi 2, Jonas H., Fränkie, Jonas G. 1, Roman, Björn, Alex W. 3, Abdou 6, Frank 9, Marco 8.

Herren II
TV Bötzingen – HC Emmendingen 24:35
Nach dem ersten Sieg letzte Woche hatte sich die 2te einiges vorgenommen. Doch dies konnten wir nur die ersten 10 Minuten umsetzen, danach war irgendwie der Spielfluss weg und die Gäste zogen Tor um Tor davon. Somit war diese Niederlage völlig verdient.
Dieter, Fabio, Marc 4, Gumbi, Pascal, Julian 6, Steffen 3, Glocki, Robin, Luca 6, Paddy 1, Simon, Jan, Alex 4.

Auswärtsspiele am Sonntag 22 November
14.00 Uhr TV Todtnau – TV Bötzingen A-Jungs
16.30 Uhr HC Karsau – TV Bötzingen A-Mädels

Heimspiel am Sonntag 22 November
11.00 Uhr TV Bötzingen – HG Müllheim/Neuenburg D-Mädels (in Buchheim)
17.30 Uhr TV Bötzingen – HG Müllheim/Neuenburg Herren I

Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung
2 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende10.11.2015 - 12:50
Autor: Glocki
D-Mädels
HSG Freiburg - TV Bötzingen 32:18
Zu stark waren die Gastgeber an diesem Tag, deswegen geht die Niederlage auch in Ordnung. Aber tapfer hielten die Mädels dagegen.
Vera Brodbeck, Anke Brodbeck, Hanna Knetsch 1, Nadine Wilhelm 1, Alina Gramelspacher 13, Lea Zacher 1, Leni Gleichauf, Sarah Meier, Milena Kommissarenko 2, Lina Germer, Jana Reinacher

B-Mädels
TV Todtnau - TV Bötzingen 25:11
Nicht umsonst steht Todtnau auf Tabellenplatz 1, das mussten unsere B-Mädels am Sonntag beim Ausflug in den Schwarzwald erfahren.
Ümran Yildiz, Elena Gumbert, Selina Lay, Ronja Berntatz, Hannah Oberle, Esther Kohlhausen 4, Sofia Lösch, Viviane Thoma 2, Emma Jakob 5.

A-Mädels
TV Bötzingen – SG Zähringen/ST. Georgen 19:17
Ein knapper aber verdienter Sieg konnten die A-Mädels einfahren.
Aslihan Yildiz, Anna Stiegeler, Julia Schindler, Theresa Steiert 7, Esther Kupzick 2, Lisa Scheppele, Marilyn Thoma 1, Bonina Mußmann 1, Marina Riesterer 6, Pia Zimmerlin, Esther Kohlhausen 2, Viviane Thoma, Emma Jakob.

D-Jungs
TV Bötzingen – Kenzingen/Herbolzheim 16:3
Keine Chance ließ man den Kenzingern, mit einem sagenhaft herausgespielten Kantersieg wurden die Gäste förmlich aus der Halle gefegt.
Janis Ziethen, Julian Pyhrr, Manuel Sonnabend, Tobias Gerken, Yannick Ivenz, Marius Schulz, Elias Enderlin, Sebastian Schwerin, Jonas Fehr, Jonas Schneckenburger, Marius Schulz.

B-Jungs
HBL Heitersheim - TV Bötzingen 31:44
Am vergangenen Samstag waren wir zu Gast in Heitersheim. Trotz einiger Anfangsschwierigkeiten gingen wir mit 15-18 in die Halbzeit. In der Zweiten Halbzeit nutzen wir unsere vielen Chancen und gewannen somit das Spiel hochverdient.
Niklas Schneider, Christoph Haßelkus 8, Kai Susewind 1, Clemens Averdung 16, Sören Kopp 5, Daniel Bodynek 1, Rick Zimmerlin 2, Jonas Klosa 8, Jeremy Götz 3

Herren I
TV Todnau – TV Bötzingen 25:27
Eine Katastrophale Chancenverwertung hätte fast den Sieg gekostet. Gott sei Dank hat Richi den Sieg festgehalten. Am kommenden Sonntag muss man sich enorm Steigen wenn der aktuelle Tabellenzweite Heitersheim, punktgleich mit unserm Team nach Bötzingen kommt.

Herren II
Waldkirch/Denzlingen – TuS Oberhausen 25:27
Der Bann ist gebrochen! Nach gefühlt einem Jahr feiert die Reserve der Bötzinger einen verdienten Auswärtssieg bei den ebenfalls sieglosen Waldkirchern. Den Tor Regen für die Bötzinger eröffnete Alex, der nach langer Verletzungspause mit acht Toren ein beeindruckendes Comeback feierte. Mit dem daraufhin gehaltenen "Siebener" zeigte Dieter im Tor, das heute mit ihm zu rechnen war. Die Bötzinger waren früh "on fire", obwohl einige Ausfälle zu beklagen waren. Nach gut 10 Minuten konnte bereits eine 4-Tore-Führung herausgespielt werden (3:7). Doch die erfahrenen Hausherren ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und nutzten einen kurzen Durchhänger der Bötzinger mit 5 Toren am Stück zur erstmaligen Führung (8:7). Das stets fair geführte Spiel wog jetzt hin und her und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Schließlich war es Jochen, der mit zwei Toren aus schwierigen Winkeln eine knappe Führung in die Halbzeit ermöglich hat (13:14). Auch nach dem Pausentee wechselten sich die beiden Teams, die im Durchschnittsalter nicht unterschiedlicher hätten sein können, im Tore schießen ab (17:17). Gerade als sich die Bötzinger absetzen wollten (17:19), nutzten die Waldkircher eine Hinausstellung von Alex konsequent zur Egalisierung aus und wollten mit einer Manndeckung von Alex zum entscheidenden Schlag ausholen. Doch die Bötzinger zeigten jetzt einen großen Willen. Vor allem die Jungen fassten sich jetzt mehr und mehr ein Herz und konnten sich, vor allem durch wichtige Treffer von Yannik, Patrick, dem gutaufgelegten Sven und Daniel absetzen (19:22) - Chapeau, Daniel! Beachtlich, was der 17-Jährige als Rückraum Mitte gegen erfahrene Handballhasen abgespult hat. Auch Reini zeigte mit tollen Paraden, dass das Windeln wechseln bedingte Pausieren seinem Können keinen Abbruch tut. Aber zurück zum Tatort, denn jetzt entwickelte sich das Spiel zum Krimi (23:24). Zwei Minuten vor Abpfiff pfeift der Schiri, der die Partie gut im Griff hatte, Siebenmeter gegen Bötzingen. Tor und wieder zittern (24:25). 90 Sekunden vor Schluss traf Jochen zur 2-Tore-Führung. Das sollte es doch sein. Nein, wieder Strafwurf. Wieder Tor (25:26). Jetzt kam die Brodbeck Show: Simon, zwei Minuten zuvor noch tragischer Verursacher des Siebeners, dreschte den Ball ins bester Vatermanier wuchtig zum 25:27-Endstand ins Netz. Die Freude unter den zwei mitgereisten Bötzinger Fans und natürlich unter den Spielern war riesig. Dieser Sieg zeigt, was eine mannschaftlich geschlossene Leistung bewirken kann - weiter so Jungs!
Stefan, Dieter, Sven (3 Tore), Jochen (3), Yannik (1), Daniel (1), Steffen (3), Glocki (aggressive leader), Alex [8], Simon (3), Patrick (1), Matze (4)

Auswärtsspiele am Samstag 14 November
16.30 Uhr Alm. Zähringen – TV Bötzingen D-Mädels


Auswärtsspiele am Sonntag 15 November
11.00 Uhr Müllheim/Neuenburg – TV Bötzingen C-Jungs
12.30 Uhr TG Altdorf – TV Bötzingen A-Jungs

Heimspiele am Sonntag 15 November
14.20 Uhr TV Bötzingen – Waldkirch/Denzlingen B-Jungs
15.40 Uhr TV Bötzingen – Kenzingen/Herbolzheim B-Mädels
17.30 Uhr TV Bötzingen – HBL Heitersheim Herren I
19.00 Uhr TV Bötzingen – HC Emmendingen Herren II

Über zahlreiche Unterstützung freut sich die Handballabteilung
0 KommentareNews editieren News löschen
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 


www.tvboetzingen.de
(C) 2005 by Top-Side.de