News schreiben

Neue Trainingszeiten der TVB-Jugend26.05.2013 - 13:45
Autor: Matze
Die Vorbereitung auf die neue Saison 2013/2014 läuft, die neuen Trainingszeiten für unsere Jugend sind ab Juni wie folgt in der Sporthalle in Bötzingen:

Minis gemischt: Jahrgang 05-06-06, Donnerstags von 15.30-17.00 Uhr
Trainer Katja Reinacher und Frank Bühler

E-Jugend gemischt: Jahrgang 03-04, Mittwochs von 17.00-18.30 Uhr
Uwe Klosa

D-Jugend Gemischt: Jahrgang 01-02, Donnerstags von 17.00-18.30 Uhr
Andre Schönberger und Simon Glockner

C-Jugend Jungs: Jahrgang 99-00, Donnerstag von 17.00-18.30 Uhr
Uwe Kunkel und Sebastian Kienzle

B-Jugend Jungs: Jahrgang 97-98, Mittwochs von 18.30-20.00 Uhr
Uwe Kunkel und Sebastian Kienzle

A-Jugend Jungs: Jahrgang 95-96, Mittwochs von 18.30-20.00 Uhr
Marco Bilger und Max Vogt

C-Jugend Mädels: Jahrgang 00-01 Donnerstags von 18.30-20.00 Uhr Uhr
Katha Nothstein

B-Jugend Mädels: Jahrgang 96-97-98, Donnerstags von 18.30-20.00 Uhr
Dienstags von 19.00-20.30 Uhr
Daniel Thoma und Andreas Steiert

Unsere Mannschaften würden sich sehr freuen über Kinder und Jugendliche die gerne Handball spielen möchten sind herzlichst Willkommen. Schaut doch einfach mal zu einem Probetraining vorbei.

Bei fragen rufen Sie einfach an. Klaus Kopp 07663-6939
0 KommentareNews editieren News löschen
 
TVB feiert Meisterschaft der C-Jugend!06.05.2013 - 19:13
Autor: Matze
C-Jugend Meister der Saison 2012/13

Für die Mannschaft des Jahrgangs 1998/99 ging ein Traum in Erfüllung.Endlich wurde man in dieser Zusammensetzung Meister. Dafür wurde die komplette Saison hinweg hart trainiert. Lediglich ein Spiel wurde verloren. Und das auch noch denkbar knapp mit nur einem Tor.




Es fehlen auf dem Bild Clemens Averdung und Trainer Sebastian Kienzle.
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende29.04.2013 - 13:20
Autor: Matze
E-Jugend

TV Neustadt – TV Bö 30:9

HC Emmendingen – TV Bö 17:23

Am letzten Wochenende waren wir in Neustadt zu Gast. Die sehr spielstarken Gastgeber ließen von Beginn an keinen Zweifel daran, wer Herr im Hause ist. Leider hatten wir weder die Mittel, noch zeigten wir die Bereitschaft, dagegenzuhalten. Es war zum Verzweifeln. In der zweiten Halbzeit lief es etwas besser. Dennoch wurde das Spiel mit 9:30 (Halbzeitstand 3:15) verloren. Gegen Emmendingen spielten wir wie umgewandelt. Jeder war voll motiviert und zeigte im letzten Spiel der Saison eine tolle Leistung. Die Eltern waren begeistert. Mit 23:17 (12:4) fuhren wir als verdienter Sieger nach Hause. Dies war ein schöner und versöhnlicher Abschluss der insgesamt erfolgreichen Saison 2012/2013. Ben, Gian, Jonas, Lea, Marius, Marius, Marvin, Max, Nicolas, Sarah und Tim.



D-Jungs

St. Georgen – TV Bötzingen (7:24)

Was für ein Saisonfinale!! Ab der ersten Sekunde ließen die Gäste aus Bötzingen keinen Zweifel aufkommen wer das letzte Spiel der laufenden Saison gewinnen möchte. Es wurde die beste Abwehrleistung der vergangenen Spielzeit gezeigt und im Angriff wurden nahezu fast alle Spieler sehr schön in Szene gesetzt. Letztendlich beenden wir die Saison auf einem tollen 4ten Platz der sicherlich nicht drin gewesen wäre, wenn wir die Unterstützung der E-Jugend nicht gehabt hätten. An dieser Stelle noch einmal ein großer Dank an alle.
Gruß Uwe + Sebastian
Es spielten:
Nicola Cicio, Daniel Bodynek 5, Kai Susewind 6, Rik Zimmerlin, Yannick Appel 7, Jeremy Götz 3, Hannes Schulz 2, Tim Susewind 1, Jonas Klosa, Ben Wilbur


Herren I

Frb. St. Georgen - TV Bötzingen 24:25 (8:13)

Die Herren wollten ihre erste Saison in der Kreisliga A unbedingt mit einem positiven Ergebnis beenden, doch davon war ab der 10. Minute leider nichts mehr zu sehen. Möglicherweise war sich jeder aufgrund der komfortablen 0:6-Führung zu sicher, einen einfachen Sieg einfahren zu können. Von nun an wurde der gegnerische Torwart warm geschossen, Kreis- und Einläufer aus den Augen verloren und Bälle grundlos „weggeworfen“. Dennoch konnte ein ungefährdeter 5-Tore-Vorsprung in die Pause mitgenommen werden. Was jedoch in der zweiten Halbzeit geschah, entzieht sich jeder logischen Erklärung. Der Bötzinger Anhang musste mit ansehen, wie sich ein nie aufgebender TV St. Georgen Tor um Tor ran kämpfte und sogar in Führung gehen konnte (20:19), während die Bötzinger zu sehr mit sich selbst oder dem nicht gut aufgelegten Schiedsrichter beschäftigt waren. Nur mit viel Glück konnte dieser knappe Sieg gegen den Vorletzten eingefahren werden, was die Freude über die sehr gute Saison etwas trübte.

Unter dem Strich (3. Platz und bester Angriff der Liga) können die Herren trotzdem sehr zufrieden in die Sommerpause ziehen, neue Kräfte für die anstehende Vorbereitung sammeln und so hoffentlich wieder ansehnliche und spannende Spiel bieten – an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für die großartige Unterstützung!
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende23.04.2013 - 13:19
Autor: Matze
E-Jugend

Am letzten Wochenende waren wir bei der HSG in Freiburg zu Gast. Gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer hielten wir in den Anfangsminuten sehr gut mit. Obwohl die Gastgeber danach ihre ganze Klasse zeigten und Tor um Tor davonzogen, entwickelte sich auch unsererseits ein gutes und faires Spiel. Wir hielten dagegen, kämpften um jeden Ball und hatten auch immer wieder gute Torchancen. Dennoch verloren wir das Spiel mit 11:26 etwas zu hoch. Nach einer kurzen Pause spielten wir gegen den Tabellendritten aus Gundelfingen. Die gegnerische Mannschaft legte los wie die Feuerwehr. Leider mussten wir bereits in der ersten Halbzeit dem hohen Tempo des ersten Spiels Tribut zollen und lagen schnell zurück. Im weiteren Spielverlauf stellten die Gundelfinger zudem eine sehr offensive und agressive Abwehr über das gesamte Spielfeld. Dies war in Anbetracht der überlegenen Spielweise völlig überzogen und unangemessen. Unsere jungen Spieler/innen kamen überhaupt nicht mehr ins Spiel. Selbst die Älteren hatten erhebliche Schwierigkeiten im Spielaufbau. Nachdem Gian im Tor auch noch unglücklich im Gesicht getroffen wurde, gingen Ben und später Tim ins Tor. Sie machte ihre Sache prima, fehlten aber auf dem Feld. Alle gaben ihr Bestes und hielten bis zum Schluss dagegen. Auch diese Spiel wurde mit 11:28 zu hoch verloren. Kopf hoch! Ihr seid eine tolle Mannschaft!
Gian, Ben, Tim, Jonas, Nadine, Ronja, Sarah, Tobias, Marius, Marius, Jana R., Jana K., Larissa, Nikolas und Maik.

D-Jungs

TV Bötzingen – TG Altdorf 29:14 (14:6)

Verstärkt durch drei Jungs der E-Jugend, ging es heute gegen Altdorf. All zu viel Probleme hatte
man gegen das Schlusslicht der Gruppe nicht. So spielte man in der ersten Hälfte einen klaren
Vorsprung heraus und in der zweiten Hälfte konnte lustig durchgewechselt werden. Noch ein Spiel, hoffentlich mit einem Sieg, und wir können auf eine gute Saison zurück blicken. Platz 4 mit dem doch recht dünnen Kader ist eine wirklich tolle Leistung!!
Nicola Cicio, Ben Wilbur, Tim Susewind, Jonas Klosa, Daniel Bodynek (10), Yannick Appel (4),
Rick Zimmerlin (1), Jeremy Götz (9), Bleon Behrami (1), Kai Susewind (4)

C-Jugend

TV Bötzingen – Freib. St. Georgen 45:23 (24:10)

Was gibt es schöneres, als zuhause den Meistertitel klar zu machen?? NIXXXXXXX !!!! Und das vor so einer Kulisse. Was für ein Lärm haben die Fans gemacht. Keine Sekunde Pause haben sie uns gegönnt und ständig gepuscht. Schön Meister zu werden, aber noch schöner ist, dass jeder Feldspieler heute ein Tor erzielt hat. Das wurde in der Pause von der Mannschaft gefordert! Und mit Fabio und Niklas im Tor kann halt auch nicht viel anbrennen. Was die Beiden heute wieder gehalten bzw. "entzaubert" haben, war schon echt klasse! Tolles Team, so macht es Spaß. Ich habe heute nur glückliche und stolze Gesichter in der Halle gesehen. Danke für eine wunderbare Saison, Sebi und Uwe
Niklas Schneider und Fabio Remensperger (Tor), Tom Waibel (9), Daniel Gumbert (4), Lukas
Klosa (4/1), Kai Schwandt (14), Julius Himmen (4), Simon Brodbeck (3/2), Jan Susewind (1), Simon
Lay (1/1), Sören Kopp (1/1), Christoph Haßelkus (4/1)


B-Jungs

TV Bötzingen – TuS Oberhausen 16:31 (9:13)

Am letzten Heimspieltag empfingen die Hausherren der männlichen B-Jugend des TV Bötzingen die Spitzenreiter TuS Oberhausen. In der ersten Halbzeit zeigten sich die Bötzinger von ihrer besten Seite und hielten den Druck der Gäste stand. Kurzzeitig konnte sogar eine Führung von 4:2 aufgebaut werden. Doch Ende der ersten Halbzeit schlichen sich wieder einige technische Fehler bei den motivierten Gastgebern ein, die dann zu einfachen Toren für den Gegner geführt haben. Dies führte wiederum dazu, dass man zur Halbzeit mit einem Vier-Tore-Rückstand in die Kabine gehen musste. In der zweiten Halbzeit bot sich leider das gleiche Bild wie in den letzten Minuten der ersten Halbzeit. Die Bötzinger spielten ihre Spielzüge nicht zu Ende und hatten Abschlussschwierigkeiten in der Offensive, die effektiv von den Oberhausenern mit Tempogegenstößen sofort bestraft wurden. Somit mussten sich die Bötzinger am Ende mit 16:31 geschlagen geben.
Luka Brodbeck 3, Renato Duarte, Lukas Stein 6, Sven Schneider 1, Jakob Grün, Mirco Nickola 4, Julian Bauernfeind, Jonas Höfflin , Raik Bullerjahn, Axel Trefeisen.

Herren I

TV Bötzingen – HC Müllheim/Neuenburg 35:30 (18:15)

Die Halle war voll, die Auswechselbank auch, also alles war angerichtet für den letzten Heimspieltag. Die Bötzinger die sich schon vorab den 3 Platz sicherten begannen furios mit etlichen Tempogegenstößen die sicher im Tor untergebracht wurden. Aber auch die Gäste waren hochmotiviert und kamen immer wieder heran so dass wir nur mit einem 3 Tore Vorsprung in die Pause gingen. Nach dem Wechsel spielte man noch konzentrierter und konnte den Vorsprung bis auf 7 Tore ausbauen. Danach wurde die komplette zweite Garde auf Feld beordert, auch diese wusste sich zu behaupten und schaukelte die Partie abgeklärt mit 35:30 nach Hause. Der absolute Höhepunkt der Partie aber war das Siebenmetertor von (Glocki) der erstmals in der ersten Mannschaft auflief. Und wenn das nicht schon genug gewesen wäre setzte er mit einem sehenswerten Rückraumkracher mit seinem 2 Tor noch eins obendrauf.
R.Schillinger, S.Reinfurth, C.Fingerle 1, A.Kind 3, R.Konstanzer 1/1, S.Konstanzer 2, M.Goßweiler 3, M.Konstanzer 1, B.Herberger 3, F.Bühler 1, M.Vogt 8, M.Bilger 9, M.Holland 1, S.Glockner 2/1.

Auswärtsspiele am Samstag 27 April
13.30 Uhr TV Todtnau – TV Bötzingen A-Mädels
12.00 Uhr Frb. St. Georgen – TV Bötzingen D-Jungs
13.20 Uhr Frb. St. Georgen – TV Bötzingen C-Jungs
16.20 Uhr Frb. St. Georgen – TV Bötzingen Herren I
Auswärtsspiele am Sonntag 28 April
14.00 Uhr TV Neustadt - TV Bötzingen E-Jugend
14.45 Uhr HC Emmendingen - TV Bötzingen E-Jugend

Die Saison der Handballer ist nun vorbei, und wir möchten uns nochmals herzlichst bedanken bei allen Sponsoren, Eltern der Jugendspieler, Thekendienst, Trainern und Fans für das Gelingen einer erfolgreichen Saison 2012/13.
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende16.04.2013 - 13:04
Autor: Matze
D-Mädels

TV Herbolzheim – TV Bötzingen 12:16 (4:8 )

Am vergangenen Samstag waren die D-Mädchen zu Gast beim TV Herbolzheim. Die Gäste konnten sich schnell mit 0:3 absetzen, denn die Motivation den 1. Platz zu halten war enorm. Aber auch die Gastgeber wollten sich dem 1. Platz nähern, was die Torhüterin Nicole Torn jedoch zu verhindern wusste. Die Mannschaften trennten sich mit 4:8 zur Pause. Die Mädchen aus Herbolzheim konnten sich in der zweiten Halbzeit auf 7:9 herankämpfen. Die Gäste wollten sich die 2 Punkte nicht nehmen lassen und setzten sich mit einer tollen Mannschaftsleistung auf 9:14 ab. Die Mädchen aus Bötzingen/March gewannen mit 12:16 und haben sich somit den 1. Platz fest gesichert.
Nicole Torn (Tor), Elena Gumbert (6), Viviane Thoma (3), Aida Basic, Esther Kohlhaussen (2), Paula Lüder, Selina Lay, Sofia Lösch und Emma Jakob (3)


D-Jungs

Eint. Freiburg - TV Bötzingen 19:13

Schnell abhaken und nach vorne schauen, so lautet das Motto des vergangenen Spiels bei der Eintracht in Freiburg. Wir reisten zwar nur mit 7 Mann an und das auch noch ohne unseren Torwart Nicola aber so leicht wollten wir es der Eintracht definitiv nicht machen. Keine Bewegung und nicht genügend Durchsetzungsvermögen im Angriff sorgte dafür, dass in der ersten Halbzeit nur 4 Tore erzielt wurden. Die zweite Halbzeit sah etwas besser aus und wenn wir so in der ersten Halbzeit gespielt hätten, hätte das Spiel sicherlich etwas spannender gestaltet werden können. Aber so gewann die Eintracht verdient mit 19:13.
Jeremy Götz (Tor), Daniel Bodynek 2, Kai Susewind 4, Tim Susewind, Rik Zimmerlin, Yannick Appel 5, Hannes Schulz 2

C-Jugend

TV Gundelfingen - TV Bötzingen 17:34 (8:23)

Noch zwei Spiele, dann ist diese bisher optimal verlaufene Saison vorbei. Wie ein Rennwagen gegen einen Oldtimer. So legten die Jungs aus Bötzingen vor. Wie sehr wollt ihr dieses Jahr Meister werden? Der Wille ist jedem anzumerken! Über eine 8:1 Führung ging es mit 23:8 in die Pause. Da war das Spiel schon längst entschieden. In der zweiten Hälfte konnten wir uns erlauben 10 Min lang kein Tor zu erzielen, dafür wurden Spielzüge ausprobiert. Und Niklas im Tor hielt auch noch drei Strafwürfe!!
Niklas Schneider, Fabio Remensperger, Tom Waibel (8 ), Daniel Gumbert(4), Lukas Klosa (3), Julius Himmen (4),Simon Brodbeck (4), Jan Susewind, Sören Kopp (7), Clemens Averdung (1), Christoph Haßelkus (3)


B-Jungs

SG 1844/Kappel - TV Bötzingen 14:17 (6:6)

Am vergangenen Samstag stellte sich die männliche B-Jugend des TV Bötzingen den Hausherren aus Kappel. In der ersten Halbzeit dominierten vor allem die Abwehrleistungen beider Mannschaften, sodass sich keiner von ihnen deutlich absetzen konnte und sie schließlich zur Halbzeit mit einem Unentschieden von (6:6) in die Kabine gehen mussten. Ab der zweiten Halbzeit bot sich ein komplett anderes Bild der motivierten Bötzinger. Vorne wurden die Torchancen effektiv genutzt, die noch in der ersten Halbzeit vergeben wurden und Hinten mit vereinten Kräften versucht jegliche Lücke für den Gegner zu schließen. Dadurch konnten sich die Bötzinger Tor für Tor absetzen und schließlich ihren verdienten zweiten Sieg in Folge einfahren.
Luka Brodbeck, Renato Duarte, Lukas Stein, Sven Schneider, Jakob Grün, Mirco Nickola, Julian Bauernfeind, Jonas Höfflin , Raik Bullerjahn, Axel Trefeisen.

Herren I

SG 1844/Kappel - TV Bötzingen 21:30 (8:15)

Genau wie so ein Spiel verläuft, wenn der Tabellendritte gegen das abgeschlagene Schlusslicht antritt. Trotz Mahnender Worte die Kellerkinder nicht auf die leichte Schulter zu nehmen brauchten die Kaiserstühler 5 Minuten bis das erste Tor fiel. Die erste Halbzeit war bezeichnend für die Abspielfehler, keine Konzentrierten Tor würfe, und bei Tempogegenstößen verharrten unsere Jungs wie Salzsäulen in der eigenen Abwehr. Gott sei Dank hatten wir einen starken Reini hinten im Kasten der schlimmeres verhinderte und einen Max Vogt der als einziger in der ersten Halbzeit mit 7 Treffern Normalform zeigte. Doch auch die Gastgeber konnten mit unserer nicht gerade berauschenden Leistung etwas anfangen, zu groß war doch noch der Leistungsunterschied. Na ja, auch solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden, letztendlich reichte eine unterdurchschnittliche Leistung zu einem immer noch nie gefährdeten 30:21 Erfolg.
R.Schillinger, S.Reinfurth, C.Fingerle 1, A.Kind 2, S.Kienzle 4, M.Goßweiler 1, M.Gramelspacher 2, B.Herberger 2, F.Bühler 3, M.Vogt 6/1, M.Bilger 9/1.

Auswärtsspiel am Samstag 20 April
15.45 Uhr Köndringen/Teningen – SG Bötzingen/March A-Mädels
Letzter Heimspieltag am Sonntag 21 April
11.00 Uhr SG Bötzingen/March – TB Kenzingen A-Mädels
12.00 Uhr TV Bötzingen – TuS Oberhausen B-Jungs
13.30 Uhr TV Bötzingen – TV Herbolzheim D-Mädels
14.50 Uhr TV Bötzingen – Frb. St. Georgen C-Jungs
16.10 Uhr TV Bötzingen - TG Altdorf D-Jungs
17.30 Uhr TV Bötzingen – HG Müllheim/Neuenburg Herren I

Die Handballabteilung würde sich über eine rege Unterstützung unserer Mannschaften freuen, den die D-Mädels stehen vor Ihrer letzten Partie bereits als Perspektivmeister fest, und die C-Jungs können durch einen Sieg gegen St. Georgen schon vor Ihrem Letzten Spiel die Meisterschaft perfekt machen. Deswegen also auf zum letzten Heimspieltag, und ab in die Bötzinger Sporthalle.
0 KommentareNews editieren News löschen
 
Spiele des TVB am Wochenende08.04.2013 - 20:50
Autor: Matze
C-Jugend

TV Bötzingen – HBL Heitersheim 41:25 (25:9)

Aus der Halle geschossen! Den Gegner dominiert! Heitersheim zerlegt! Wie soll man dieses Spiel des Tabellenführers gegen den Zweiten sonst kommentieren? Da wir nicht wussten, wie Heitersheim im Rückspiel auflaufen würde, waren wir wieder bis in die Haarspitzen motiviert. Also von Beginn an Tempo. Jede Minute ein Tor. Und dann die Zuschauer: alle Eltern, Opa, Oma fast die komplette B-Jugend und sogar die Herrenmannschaften die uns angefeuert haben. Die erste Hälfte ließ keinen Zweifel daran, wer hier als Sieger vom Platz geht. Noch drei Spiele! Am Sonntag, den 21.04. haben wir das letzte Heimspiel. Fans merkt euch dieses Datum! An diesem Tag können wir für diese Saison den Meistertitel klar machen! Das heißt aber auch: im Training volle Konzentration und motiviert in die letzten drei Spiele!
Niklas Schneider, Fabio Remensperger, Tom Waibel (11), Daniel Gumbert (3), Lukas Klosa (2), Kai Schwandt (10), Julius Himmen (4), Simon Brodbeck (6/1), Jan Susewind, Simon Lay,
Sören Kopp (2), Clemens Averdung (1), Christoph Haßelkus (2/1)


Herren I
TV Bötzingen I - ESV Freiburg 29:26 (15:12)

Im Spitzenspiel der Kreisklasse A wollten die Herren I um Trainer Marc Goßweiler Revanche für die Hinspielniederlage gegen den ESV nehmen und vor allem die desolate Leistung gegen den inzwischen als Meister feststehenden TuS Ringsheim II wieder gut machen.

Von Anfang an hochkonzentriert und von den Zuschauern großartig unterstützt, fand der TVB gut in das Spiel und erspielte sich viele Torchancen, die meist auch genutzt werden konnten. Vor allem Top-Torschütze Marco (11 Tore) konnte den schnellen Gästekeeper mit platzierten Würfen oft überwinden. Doch der ESV zeigte, warum er auf Platz zwei steht und schenkte dem TVB nichts (7:7). Eine erste Phase der Unkonzentriertheit nutzte der ESV sogar zur 2-Tore Führung und ließ den TVB nur schwer wieder rankommen.
Nun hat sich jedoch die Abwehr der Hausherren um unseren gut aufgelegten Richie endgültig zum Prunkstück an diesem Abend entwickelt. Der TVB ließ in den letzten Minuten der ersten Halbzeit kaum etwas zu und konnte aufgrund eines 4-Tore-Laufs mit 15:12 erhobenen Hauptes in die Pause gehen.

In der Pausenansprache gab es nicht viel zu bemängeln - einzig das Spiel über die Aussen sollte verstärkt werden. Und so ging es in die zweiten 30 Minuten, die es in sich hatten.

Obwohl sich in den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit erneut der ein oder andere Abspielfehler eingeschlichen hatte, konnte der TVB eine solide 4-Tore Führung halten (23:19). Dennoch sollten die letzten Minuten zu einem packenden Schlagabtausch werden. Geschwächt durch Zeitstrafen, offenbarte die Bötzinger Abwehr Lücken, die der Gegner nutzte. Zudem bereitete die offensive Deckung der Freiburger den Bötzingern Schwierigkeiten und so war die beruhigende Führung dahin und der ESV witterte Morgenluft (25:24).
Rechtzeitig hat der TVB sein Spiel in die Breite gezogen und die Aussen Steffen und Max Vogt in Szene gesetzt, die enorm wichtige Tore erzielten. Im Tor vereitelte Richie gleich drei Chancen von Aussen, sodass einem vielumjubelten, hochverdienten 29:26 Heimsieg nichts mehr im Weg stand.
Die Bötzinger haben wieder einmal gezeigt, was in ihnen steckt und stehen nun auf dem dritten Platz.
Richard, Stefan, Sebastian (1 Tor), Marc (4), Maik, Marco (11), Christian (1), Alex (1), Matze (1), Steffen (2), Max Holland, Max Vogt (6), Frank (2)


Auswärtsspiele am Samstag 13 April
15.00 Uhr TV Herbolzheim - TV Bötzingen D-Mädels
15.00 Uhr 1844/Kappel - TV Bötzingen B-Jungs
16.30 Uhr 1844/Kappel - TV Bötzingen Herren I

Auswärtsspiele am Sonntag 14 April
13.20 Uhr Eint. Freiburg - TV Bötzingen D-Jungs
16.30 Uhr TV Gundelfingen - TV Bötzingen C-Jungs
0 KommentareNews editieren News löschen
 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 


www.tvboetzingen.de
(C) 2005 by Top-Side.de